Interview Michael Hollauf von MeisterTask [Podcast 058]

Michael Hollauf betreibt zusammen mit Till Vollmer das Unternehmen MeisterLabs mit Sitz in München. Ihre Vision lautet: „Wir wollen, dass die Arbeit Spaß macht!“

Michael Hollauf

Ihre Management-Tools bestehen aus einer Mischung von mehreren Tools in liebevollem Design und begleiten die Kunden durch die verschiedenen Projektphasen mit einfachen, verständlichen und logischen Tools. Lars wird MeisterTask direkt mit Trello vergleichen und auf Herz und Nieren testen.

Hier das Transskript des gesamten Interviews und vorab die im Interview erwähnten Links:

Die Eisenhower Matrix mit Todoist umsetzen

Die Vergabe von Prioritäten fällt vielen schwer. Das kann ich zumindest aus den häufigen Fragen und Kommentaren zu diesem Thema entnehmen.

Wie du die eisenhower matrix mit todoist umsetzen kannst

Bei der Fülle an Aufgaben und Verpflichtungen, die jeden Tag auf uns einprasseln, kein Wunder. Das muss aber schon seit Längerem so gewesen sein, schließlich stammt die bewährte und auch heute noch sehr beliebte Methode zur Vergabe von Prioritäten vom 34. Präsidenten der Vereinigten Staaten Dwight D. Eisenhower. Der wusste schon zu berichten: „The most urgent decisions are rarely the most important ones“

Das ist auch genau meine Erfahrung: ‚Wichtige Aufgaben sind ganz selten dringend und dringende Aufgaben selten wichtig‘.

4 Gründe, warum Du Dich zu meinem MDD-Workshop anmelden solltest [Podcast 056]

MACH DEIN DING! Die digitale Welt einmal dazu nutzen, um zu sich selbst zu finden.

Mach Dein Ding Workshop mit Lars Bobach

Ein neues Seminarangebot von und mit Lars Bobach mit dem Ziel, Zeit für sich selbst zu nehmen, den Fokus auf seine eigenen, manchmal nebulösen Ziele und Prioritäten im Leben zu richten, zu ordnen, sich zu sammeln und mit einem persönlichen Ergebnis, gespeichert in einer App, wieder gestärkt ins Leben zu gehen.

Die einzige Chance, mit Lars direkt zusammenzuarbeiten, solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Hier das Transskript des gesamten Podcast und vorab der im Podcast erwähnte Link:

Trello Anwendungsbeispiel: Restaurieren von Oldtimern (Marcel Kraus)

Mein Name ist Marcel Kraus, ich komme aus Erftstadt bei Köln und arbeite als PHP-Entwickler bei Chefkoch.de. Darüber hinaus bin ich nebenberuflich als selbstständiger Internet- und IT-Dienstleister tätig.

Marcel Kraus

Lars hat mich nach meinem Kommentar zu einem Trello-Anwendungsbeispiel hier im Blog dazu eingeladen, mein Projekt vorzustellen. Dieser Einladung folge ich natürlich gerne – und bedanke mich herzlich bei Lars für diese Gelegenheit!

Warum Pausen der Schlüssel für Deine Produktivität sind

Vorletzte Woche war es mal wieder so weit. Ich hatte mit Feuereifer und ohne Unterbrechung für mehrere Stunden an einem neuen Projekt gearbeitet und es wurde und wurde nicht fertig. Am Ende fühlte ich mich total ausgelaugt und war unfähig, mich länger als 2 Minuten zu konzentrieren.

Auto mit überhitztem Motor

Wie ein Auto, das Stunden mit Vollgas im ersten Gang gefahren wird, hatte auch ich meinen Motor total überhitzt.

Das Ende vom Lied: Meine Konzentrationsfähigkeit und die damit verbundene Produktivität ließen eklatant nach. Die Arbeit zog sich unnötig in die Länge und das Ergebnis war zum Schluss auch nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Doof, dabei sollte ich es doch eigentlich besser wissen…

Die drei wichtigsten Fragen im Bewerbungsgespräch [Podcast 044]

Drum prüfe, wer sich binden möchte…
Vorstellungsgespräche sind immer eine spannende Sache. Dem Gespräch sind in der Regel mehrere aufwändige Prozesse voran gegangen. So kann es von beiden Seiten schon als Erfolg gewertet werden, wenn Bewerber und Unternehmen zusammen finden.

Bewerbungsgespräch

Beide Seiten haben nun in der Regel zirka eine Stunde Zeit, um sich kennen zu lernen. Diese Zeit sollte optimal genutzt werden. So wird Frustration und die Verschwendung von Zeit und Geld vermieden. Auch das gilt für beide Seiten. Lars Bobach hat eine Strategie für Unternehmen entwickelt, mit denen er sehr genau die Qualifikation und Motivation der Aspiranten eingrenzen kann.

Hier eine kurze Zusammenfassung des Podcasts:

Q&A Folge, Evernote und Sicherheit [Podcast 036]

Ein besonderer Podcast mit Lars Bobach und Barbara Fernandez, in der Eure Kommentare und Fragen der vergangenen Zeit zu den Themen Evernote, IT-Sicherheit, Workflow etc. beantwortet werden. Außerdem kitzelt Barbara interessante Neuigkeiten über den aktuellen Verkauf der Firma Isotec, Lars Workflow mit den verschiedenen Tools und dessen in 2017 neu gegründete AG aus Lars heraus.

Q&A

Hier die Fragen und Antworten nochmals als Transkript:

Der perfekte produktive Tag [Podcast 033]

Bei der Frage nach dem „perfekt produktiven Tag“ läuft es vielen kalt den Rücken herunter. Reflexartiges Umschalten in Rechtfertigungsmuster, Abwehrhaltungen gegen ein aufbrandendes schlechtes Gewissen, bis hin zu einem wütenden Unwohlsein über eine gefühlt massive Übergriffigkeit – das sind häufige Reaktionen bei dieser Fragestellung.

Produktiver Tag

Denn der Fragestellung „Wie machst du deinen Tag maximal produktiv?“ fehlt ein wichtiges Attribut.

Um wen geht es?

Hier eine kleine Zusammenfassung des Podcasts.

Q&A Folge, Antworten zu GoodNotes, Evernote, dem Papierlosen Büro und Blogs für Unternehmer [Podcast 030]

Täglich erreichen mich Fragen zu den Themen, welche ich auf meinem Blog und und in meinem Podcast behandle. Da ich den Austausch mit Euch als sehr bereichernd empfinde, freue ich mich darüber sehr. Aber nicht nur ich empfinde so: Oft bekomme ich zu hören, dass auch in den Kommentaren auf diesem Blog sehr viel Informationsgehalt steckt. Gut so.

Q&A

Inspiriert von anderen Podcastern habe ich mich daher entschieden, einmal im Monat ein neues Podcast-Format auszuprobieren: Q&A (Question & Answer) zu Deutsch: Frage und Antwort. In diesen Folgen beantworte ich ausgesuchte Fragen des vergangenen Monats und hoffe, damit noch mehr Input liefern zu können.

Anfangen wollen wir dieses Mal mit Fragen zu den folgenden Bereichen: Evernote, GoodNotes, dem papierlosen Büro und Blogs für Unternehmer.

Eine Bitte noch vorab. Gebt mir bitte Feedback, wie Euch diese Folge gefallen hat. Gerne hier in den Kommentaren oder aber auch als Rezession auf iTunes. Ich freue mich über wirklich jede konstruktive Kritik.

Hier die Fragen und Antworten nochmals als Transkript:

Selbstversuch: Drei Wochen ohne Email App auf meinem iPhone

Ihr werdet jetzt sicher zurecht denken, der Lars hat sie doch nicht mehr alle: Erst startet er eine Testreihe für Email-Apps auf dem iPhone und dann, ein paar Monate später, nutzt er gar keine Email App mehr?

verzweifelter Nerd mit iPhone

Ja, irgendwie schwer bis gar nicht nachvollziehbar, aber so ticke ich nun mal. Immer für eine Überraschung gut…

Aufgrund der ganzen App-Testerei war mir mein Blog eh viel zu sehr in die Nerd-Ecke abgerutscht. Das bin ich nämlich definitiv nicht und die ganze Email-Checkerei auf dem iPhone hat mich auch total genervt.

Immer abgelenkt, nie richtig bearbeitet und ständig dieses Verlangen, doch mal eben nach den Emails zu gucken. Einfach nur doof.

Also, runter damit von dem iPhone und mal sehen, was so passiert. So schlimm wird es schon nicht sein.