Q&A Folge, Evernote und Sicherheit [Podcast 036]

Ein besonderer Podcast mit Lars Bobach und Barbara Fernandez, in der Eure Kommentare und Fragen der vergangenen Zeit zu den Themen Evernote, IT-Sicherheit, Workflow etc. beantwortet werden. Außerdem kitzelt Barbara interessante Neuigkeiten über den aktuellen Verkauf der Firma Isotec, Lars Workflow mit den verschiedenen Tools und dessen in 2017 neu gegründete AG aus Lars heraus.

Q&A

Hier die Fragen und Antworten nochmals als Transkript:

Der perfekte produktive Tag [Podcast 033]

Bei der Frage nach dem „perfekt produktiven Tag“ läuft es vielen kalt den Rücken herunter. Reflexartiges Umschalten in Rechtfertigungsmuster, Abwehrhaltungen gegen ein aufbrandendes schlechtes Gewissen, bis hin zu einem wütenden Unwohlsein über eine gefühlt massive Übergriffigkeit – das sind häufige Reaktionen bei dieser Fragestellung.

Produktiver Tag

Denn der Fragestellung „Wie machst du deinen Tag maximal produktiv?“ fehlt ein wichtiges Attribut.

Um wen geht es?

Hier eine kleine Zusammenfassung des Podcasts.

Q&A Folge, Antworten zu GoodNotes, Evernote, dem Papierlosen Büro und Blogs für Unternehmer [Podcast 030]

Täglich erreichen mich Fragen zu den Themen, welche ich auf meinem Blog und und in meinem Podcast behandle. Da ich den Austausch mit Euch als sehr bereichernd empfinde, freue ich mich darüber sehr. Aber nicht nur ich empfinde so: Oft bekomme ich zu hören, dass auch in den Kommentaren auf diesem Blog sehr viel Informationsgehalt steckt. Gut so.

Q&A

Inspiriert von anderen Podcastern habe ich mich daher entschieden, einmal im Monat ein neues Podcast-Format auszuprobieren: Q&A (Question & Answer) zu Deutsch: Frage und Antwort. In diesen Folgen beantworte ich ausgesuchte Fragen des vergangenen Monats und hoffe, damit noch mehr Input liefern zu können.

Anfangen wollen wir dieses Mal mit Fragen zu den folgenden Bereichen: Evernote, GoodNotes, dem papierlosen Büro und Blogs für Unternehmer.

Eine Bitte noch vorab. Gebt mir bitte Feedback, wie Euch diese Folge gefallen hat. Gerne hier in den Kommentaren oder aber auch als Rezession auf iTunes. Ich freue mich über wirklich jede konstruktive Kritik.

Hier die Fragen und Antworten nochmals als Transkript:

Selbstversuch: Drei Wochen ohne Email App auf meinem iPhone

Ihr werdet jetzt sicher zurecht denken, der Lars hat sie doch nicht mehr alle: Erst startet er eine Testreihe für Email-Apps auf dem iPhone und dann, ein paar Monate später, nutzt er gar keine Email App mehr?

verzweifelter Nerd mit iPhone

Ja, irgendwie schwer bis gar nicht nachvollziehbar, aber so ticke ich nun mal. Immer für eine Überraschung gut…

Aufgrund der ganzen App-Testerei war mir mein Blog eh viel zu sehr in die Nerd-Ecke abgerutscht. Das bin ich nämlich definitiv nicht und die ganze Email-Checkerei auf dem iPhone hat mich auch total genervt.

Immer abgelenkt, nie richtig bearbeitet und ständig dieses Verlangen, doch mal eben nach den Emails zu gucken. Einfach nur doof.

Also, runter damit von dem iPhone und mal sehen, was so passiert. So schlimm wird es schon nicht sein.

„Mein Setup“ von Claudia Kauscheder

Zuerst vielen Dank, lieber Lars für die Einladung zu deiner Serie! Ich freue mich als Leserin selbst immer darüber, einen Blick in die Büros anderer werfen zu können.

Kurz zu mir: ich lebe in der Nähe von Wien, bin verheiratet, demnächst jugendliche 52 Jahre alt und habe zwei Kinder im Alter von 17 und 21. Meiner Tochter und ihrem Freiheitsdrang habe ich zu verdanken, dass ich vor zwei Jahren endlich von meinem Arbeitsplatz im Wohnzimmer in mein eigenes Reich übersiedeln konnte.

Schreibtisch

Beruflich stehe ich auf zwei Beinen: einerseits bin ich schon seit 10 Jahren selbständig, davon die letzten zwei Jahre mit dem Schwerpunkt auf Selbstmanagement im Home-Office. Denn seit nun mehr 21 Jahren arbeite ich auch als angestellte Datenbank-Programmiererin und Web-Entwicklerin im Home-Office. Das heißt, das „Abenteuer Home-Office“ lebe ich sowohl als Selbständige, als auch als Angestellte.

Wie du am Mac produktiver mit der Menüleiste umgehst – der Produktivitätstipp von Matthias Petrat

Das Betriebssystem des Mac besticht schon immer durch seine Menüleiste am oberen Bildschirmrand. Heute möchten wir uns dieser Menüleiste widmen, denn mit der Zeit schaufeln wir dort, bewusst und vielleicht auch unbewusst, immer mehr Icons von Programmen hinein.

Produktiv mit der Mac Menüleiste arbeiten

Das lässt einen im Workflow schlicht den Fokus auf die schnellen Zugriffspunkte in der Menüleiste verlieren. Ich zeige dir heute wie du mehr aus deiner Menüleiste am Mac mehr herausholen kannst und wie du produktiver mit ihr arbeitest.

HomeKit: Ein Schritt in eine bessere Zukunft? Ein Interview mit Matthias Petrat [Podcast 023]

Seit iOS 10 ist die App Home auf jedem iPad und iPhone vorinstalliert. Hinter der App verbirgt sich Apples HomeKit. Aber was ist das eigentlich? Wofür können wir Normalsterblichen HomeKit nutzen und kann mein Kühlschrank damit schon heute selbstständig Lebensmittel bestellen?

Home Automation

Matthias Petrat ist Online-Redakteur und Journalist und außerdem ein echter Apple Fanboy. Im Interview bringt er uns die Welt der Home-Automatisierung näher und erklärt welche Vorteile HomeKit ihm im Alltag mit sich bringt. Zusätzlich hat er noch einen Produktivitätstipp, eine Buch- und ein paar App-Empfehlungen für uns.

Hier ist das Interview mit Matthias Petrat zum Nachlesen und zu aller erst natürlich die im Interview erwähnten Links:

Sieben Strategien, besser ‚Nein‘ zu sagen [Podcast 022]

Ein ‚Ja‘ ist schnell ausgesprochen: Weil es unser Ego kitzelt, weil wir gefallen wollen und die Erwartungen des Gegenübers erfüllen möchten. So erkaufen wir uns vorschnell Glück, obwohl oft eine Stimme im Hinterkopf uns schon in dem Moment, in dem wir gefragt werden, sagt: Mach’s nicht!

Ja oder Nein Schild

Denn letztendlich haben wir keine Zeit zu verschenken und zu etwas ‚Ja‘ zu sagen, heißt immer auch, ‚Nein‘ zu vielen anderen Dingen zu sagen. Und so kommen wir mit unseren eigenen Prioritäten nicht mehr vorwärts.

Diese Podcastfolge zeigt Euch Strategien auf, besser ‚Nein‘ zu sagen:

Hier die sieben Möglichkeiten eines besseren ‚Neins‘ noch einmal in der Übersicht :

Wie du auf dem Mac produktiver mit PDF-Dokumenten umgehst – der Produktivitätstipp von Matthias Petrat

PDF-Dokumente begleiten uns schon seit etlichen Jahren. Es handelt sich dabei um ein schreibgeschütztes Dokument, das nachträglich nur geringfügig geändert werden kann. Genau dieser Aspekt macht dieses Format aus, denn dadurch sind Inhalte unveränderlich in einem Dokument gebannt und für den Read-Only-Einsatz gedacht. Wir erhalten heute viele PDF-Dokumente, wir lesen sie, legen sie ab und beachten sie in den meisten Fällen nicht mehr. Gerade auf dem Mac kann man mit PDF-Dokumenten viel Anfangen, denn macOS bringt von Haus aus schon etliches an PDF-Werkzeugen mit. Ich zeige dir heute wie du auf dem Mac produktiver mit PDF-Dokumenten umgehst.

11 Dinge, die Super-Produktive anders machen [Podcast 019]

Nein, super-produktiv sind nicht nur erfolgreiche Unternehmer. Aus meiner Sicht ist jeder, der in seinem Leben etwas erreicht, produktiv. Und einige Dinge verbinden genau diese Menschen.

Ich habe elf dieser Dinge gefunden, die Super-Produktive anders machen. Welche Visionen und Ziele sie in ihrer Kristallkugel erblicken und wie sie darauf hinarbeiten, erfährst Du in der neuen Podcastfolge:

Hier die elf Punkte, die über allem stehen, um super-produktiv zu sein, noch einmal zusammengefasst: