Wie Du Deinen Urlaub richtig genießen kannst [Podcast 006]

Vor ein paar Jahren hatte ich mit meiner Familie Urlaub auf Borkum gemacht. Nach einer äußerst stressigen Zeit freute ich mich auf die Erholung und die gemeinsame Zeit mit meiner Familie, schließlich war ich in den Monaten vor dem Urlaub beruflich doch arg eingespannt.

Urlaub als echte Entspannungspause

Doch es kam alles ganz anders. Ich habe alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte. Das Ende vom Lied: Ich habe den Urlaub nach einer Woche abbrechen müssen.

Aus dieser beruflich und familiär doch eher grenzwertigen Erfahrung habe ich meine Schlüsse gezogen. Ich habe meinen persönlichen Plan entwickelt, mit dem ich in einer solchen Situation wirklich abschalten kann.

Hier mein Sechs-Stufen-Plan zu einer echten Entspannungspause im Urlaub:

Was jede Führungspersönlichkeit von Reinhold Messner lernen kann [Podcast 001]

Ab sofort gibt es „Produktiv in digitalen Zeiten“ auch als Podcast. Jede Woche besprechen Barbara Fernandez und ich Themen rund um die Produktivität.

In unserer ersten Folge geht es direkt in luftige Höhen. Aber nicht nur die Berge haben es mir angetan, sondern auch Biografien. Deshalb habe ich schnell zur Lebensgeschichte von Reinhold Messner gefunden. Für mich ein absolutes Vorbild und ein herausragender Mensch.

Führungspersönlichkeit Reinhold Messner

In seinen Expeditionen und seiner Vita habe ich viele Parallelen zur Geschäftswelt gefunden. Von seiner Herangehensweise und seinen Fähigkeiten kann jede Führungspersönlichkeit lernen.

Bei iTunes abonnieren | RSS-Feed | Podcast-Archiv

Hier die sieben wichtigsten Punkte, die sich jede Führungspersönlichkeit von Reinhold Messner abschauen sollte:

4Memo: Ein produktives Team dank Sprachnachrichten

Was haben Sprachnachrichten mit Produktivität zu tun? Sehr viel. Auf jeden Fall für Dein Team. Denn kaum ist man aus dem Büro und sitzt im Auto, kommen einem meist die besten Ideen. Schnell zum Hörer gegriffen und das Ideenfeuerwerk bei der Assistentin oder einem Mitarbeiter abgeladen.

4memo die beste App für Sprachnachrichten

Ein mir bekannter Unternehmensberater treibt das derart auf die Spitze, dass er in solchen ‚Kreativphasen‘ sein gesamtes Büro mit einem Stakkato aus Telefonanrufen traktiert und entsprechend lahmlegt. Produktiv geht anders.

Chancen sehen: Mit dem Problemschwein zu positiven Gedanken

Anfang 2015 hatte ich mich komplett übernommen. Meine Agentur war frisch gegründet und die ersten Mitarbeiter wurden eingestellt. Parallel musste ich mich noch um meinen ISOTEC-Fachbetrieb und diesen Blog hier kümmern. Einfach zu viel.

Einfach zu einer positiven Einstellung kommen

Auf Grund dieser Belastung war ich anfangs relativ selten in der Agentur. Die ersten Mitarbeiter waren gezwungen, die anstehenden Aufgaben größtenteils eigenständig zu erledigen. Ich schaute nur ab und zu vorbei, hauptsächlich zu den regelmäßig angesetzten Besprechungen.

Bei allem übermenschlichen Einsatz, den die Mitarbeiter in dieser Zeit zeigten und für den ich noch immer sehr dankbar bin, waren die Besprechungen für mich ein echter Kulturschock: Es wurde nur über Probleme diskutiert. Meine sicherlich teils naive, aber grundsätzlich positive Grundeinstellung konnte sich, auf Grund meiner fehlenden Anwesenheit, nicht auf meine Mitarbeiter übertragen. Das hatte ich in dieser Form noch nicht erlebt. Sie kochten mit ihren Problemen im eigenen Saft.

Es gab nur eine Lösung: Das Problemschwein!

In sechs Schritten zu einer inspirierenden Business-Vision

Eigentlich hätte ich es besser wissen müssen. Viel besser. Uninspiriert hatte ich den lästigen Punkt ‚Business-Vision meiner Agentur erstellen‘ auf meiner ToDo-Liste schnell abgehakt. Schließlich warteten dort noch viele andere Aufgaben.

Einfache Business-Vision

Diese Schlampigkeit hat sich bitter gerächt. Wie eine Nussschale auf hoher See wurden wir zwischen Kundenanforderungen und den eigenen Wünschen hin- und hergeworfen. Logisch, denn ohne eine inspirierende Vision, die wie ein Ziel ins Navigationssystem des Unternehmens einprogrammiert wird, läuft man jeder Chance und jedem Kundenwunsch kopflos hinterher. Strategie geht anders.

Also wieder alles auf Null und von vorn.

Sieben Wochen ohne – Wie eine bewusste Fastenzeit Deinen Führungsstil prägen kann

Auf die Fastenzeit freue ich mich jedes Jahr. Es ist ein Ausbruch aus dem Gewohnten, hin zu Neuem und Unentdecktem in mir.

fastenzeit gut für die persönlichkeit

Der Fernseher, der tägliche Kaffeekonsum, Computerspiele, das Glas Rotwein am Abend, zeitfressendes Internet-Surfen… Alles Dinge, die wir nicht unbedingt brauchen und die uns auch nicht unbedingt gut tun. Sie können aber einen großen Teil unserer Zeit, unseres Lebens und damit auch unserer Persönlichkeit in Anspruch nehmen.

Fasten heißt daher für mich: Verzichten, frei werden, Neues entdecken, Freiräume schaffen und nutzen.

10 Erfolgsfaktoren, die sich jeder Unternehmer von Elon Musk abgucken sollte

Elon Musk polarisiert. Entweder wird er vergöttert wie ein heilsbringender Superstar oder einfach als waghalsiger Irrer abgetan. Seinem Spitznamen ‚Tony Stark des Silicon Valley‘, in Anlehnung an den weltrettenden Ingenieur aus der Filmserie Ironman, wird er auf alle Fälle gerecht.

Was Unternehmer von Elon Musk lernen können

Ich habe in den letzten Tagen die Biografie von Ashlee Vance über diesen Vorzeigeunternehmer gelesen und bin beeindruckt. Elon Musk hat eine Vielzahl von Weltfirmen gegründet und zum Erfolg geführt: Paypal, SpaceX, SolarCity und Tesla Motors. Gerade hat er sein neuestes Projekt gestartet: Hyperloop. Eine Art moderne Rohrpost, die Menschen zwischen Großstädten in atemberaubender Geschwindigkeit verschicken soll. Irre.

Eines ist klar, kleine Brötchen backen andere, nicht Elon Musk.

Nicht verpassen: 5 Tickets für das Wirtschaftsforum in Düsseldorf zu verschenken

Am 16. November findet in Düsseldorf erneut das Wirtschaftsforum statt. Thema dieses Jahr: ‚Digitalisierung – was Sie als Unternehmer wissen müssen‘.

Wirtschaftsforum

Ich werde auf dem Forum einen Impulsvortrag halten und zusätzlich einen Workshop zum Thema ‚Erfolgreich im Internet – 8 Schritte zum eigenen Firmenblog‘ durchführen.

Wenn Du jetzt dachtest, besser geht es nicht… weit gefehlt: Ich verschenke 5 Karten im Wert von jeweils € 450,-. Und jetzt kommt es noch besser: Das Mittagessen ist enthalten!

Herzliche Einladung zum Unternehmerfrühstück

Am 4. November 2015 lade ich von 8:00 – 10:00 Uhr zu einem Unternehmerfrühstück in meine Agentur nach Leichlingen ein. Der BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft) bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, ihr Unternehmen im Rahmen der ‚BVMW Frühschicht‘ zu präsentieren. Das möchte ich nutzen.

Lars Bobach online marketing auf Schloss Eicherhof

Dabei geht es aber in erster Linie gar nicht um meine Agentur. Ich erzähle vielmehr die Geschichte meines ISOTEC-Fachbetriebes und wie ich dort, mit gezieltem Content- und Online-Marketing, den Umsatz verdoppelt habe.

Wie der Umgang mit Kritik das Unternehmensklima prägt

Kritik erreicht mich täglich. Sei es von nörgelnden Geschäftspartnern, unzufriedenen Kunden oder vermeintlich besser wissenden Mitarbeitern.

Betriebsklima / unternehmensklima retten

Alles Negative landet bei mir auf dem Tisch. Das bringt das Unternehmertum und Chef-Sein nun einmal so mit sich. Schneller als einem lieb ist, kreisen die Gedanken nur noch um Probleme, wie Reiner Calmund um das All-Inklusive Buffet im Robinson-Club.

Gegenwind gehört zu jedem Unternehmen dazu und gerade der Umgang mit Kritik ist ganz entscheidend für das Betriebsklima.