Wie du ganz einfach Screenshots mit deinem Mac erstellst – der Produktivitätstipp von Matthias Petrat

Mit diesem Artikel starten wir heute eine ganze neue Reihe der Produktivitätssteigerung. Der Mac hat mit OS X 10.10 Yosemite wieder mehr an Popularität erhalten und damit auch viele neue Nutzer der Plattform hinzugewonnen. Der Mac ist von Haus aus mit vielen Werkzeugen, Hilfsmitteln und Funktionen ausgestattet, die der Nutzer oftmals nicht kennt und auch die damit verbundene Bedienbarkeit nicht beherrscht. Wir schaffen mit diesen Produktivitätstipps künftig Abhilfe und bringen dir verbaute Funktionen von OS X näher und erklären dir zugleich den richtigen Umgang damit.

Matthias Petrat

Screenshots werden prinzipiell immer mal benötigt und in bestimmten Kreisen auch oft Hardcopy genannt. Die Bezeichnungen betiteln das Abfotografieren des Bildschirminhalts und die Speicherung dessen als Bilddatei. So hat man den zu sehenden Inhalt gebannt und für einen späteren Zeitpunkt als einen Nachweis oder auch als einfaches Arbeitsmaterial zur Hand. Für das Anfertigen von Screenshots gibt es zwar spezielle Software zu erwerben, doch diese ist prinzipiell unnötig und herausgeschmissenes Geld, denn dein Mac bringt schon von Haus das passende Werkzeug für dieses Anwendungsgebiet mit und kann daher ohne Zusatzsoftware Screenshots anfertigen.

Erstelle Screenshots und speichere sie als Bilddatei

Wenn du an deinem Mac den gesamten Bildschirm in einer Bilddatei festlegen möchtest, so gibt es dafür die einfache Tastenkombination „cmd + shift + 3“. Du siehst dabei keinerlei Interaktionen des Systems und der Screenshot wird vom System auf deinem Schreibtisch abgelegt.

Bildschirmfoto 2016-06-01 um 19.40.43

Vielleicht möchtest du aber auch nur einen bestimmten Bildschirmbereich festhalten. Hierfür nutzt du die Tastenkombination „cmd + shift + 4“. Dein Maus-Cursor verwandelt sich dadurch in ein Fadenkreuz. Du setzt damit an einem Punkt an, hälst die Cursor mit der linken Maustaste gedrückt, ziehst das Fadenkreuz an einen gewünschten Endpunkt und lässt den Cursor über die linke Maustaste wieder los. Der Screenshot liegt nun angefertigt auf deiner Schreibtischoberfläche.

Bildschirmfoto 2016-06-01 um 19.40.56Du kannst auch einen Screenshot von dem gerade aktiven Fenster anlegen. Dies erfolgt mit der Tastenkombination „cmd + shift + 4 + Leertaste“. Mit Hilfe des Mauscursors wählst du einfach das gewünschte Fenster aus und klickst es an – das Fenster färbt sich bei der Auswahl zur Orientierung blau. Der Screenshot landet wie bisher auch auf dem Schreibtisch deines Mac-Computer. Screenshots von aktiven Fenstern erhalten vom System automatisch einen Schatten und lassen sich – wie oben zu sehen – dadurch neutral in einen Artikel einbauen.

Fertige Screenshots an und lagere sie in der Zwischenablage

Vielleicht möchtest du einen Screenshot ja aber gar nicht als Bilddatei speichern, sondern ihn nur erstellen und in die Zwischenlage kopieren. Auch hierfür gibt es mit der richtigen Tastenkombination das passende Werkzeug. Dafür wird zu den drei oben erwähnten Kombinationen schlicht noch die Taste „ctrl“ ergänzt. Möchten du also wie oben einen Screenshot des gesamten Bildschirms anfertigen, diesen aber nur in die Zwischenablage legen, so benutzt du schlicht „cmd + ctrl + shift + 3“. Für die anderen beiden Varianten gilt für das Ablegen des Screenshots eines ausgewählten Bereichs in die Zwischenablage „cmd + crtl + shift + 4“ und für das Ablegen des Screenshots in die Zwischenablage von einem aktiven Fenster „cmd + ctrl + shift + 4 + Leertaste“. Du siehst – der Mac hat kleine, geheime aber sehr produktive Funktionen parat, die für deine Arbeit sehr von Vorteil sein können und deinen Workflow somit schneller und damit produktiver gestalten.

Hier eine Übersicht der genannten Tastenkombinationen:

  • cmd + shift + 3 = Screenshot des gesamten Bildschirms
  • cmd + shift + 4 = Screenshot eines gewählten Bereiches
  • cmd + shift + 4 + Leertaste = Screenshot eines aktiven Fensters
  • cmd + ctrl + shift + 3 = Kopieren eines Screenshots des gesamten Bildschirms in die Zwischenablage
  • cmd + ctrl + shift + 4 = Kopieren eines Screenshots eines Bereiches in die Zwischenablage
  • cmd + ctrl + shift + 4 + Leertaste = Kopieren eines Screenshots eines aktiven Fensters in die Zwischenablage

Habt Ihr Fragen zu Screenshots auf dem Mac? An welchen Themen seid Ihr bzgl. Mac und Produktivität noch interessiert? Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch in den Kommentaren.

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor, beleidigende oder vom Thema abweichende Kommentare zu löschen.

  • Michael

    Ich ergänze mal noch das TinkerTool. Damit läßt sich neben dem Zielordner auch das Dateiformat ändern.

  • Danke für die gute Erklärung, Matthias. Der Screenshot des aktiven Fensters kannte ich noch nicht und finde ich wirklich super hilfreich. Habe ich direkt in meinem neuen Artikel zum Textexpander genutzt 🙂
    Bisher habe ich meistens die App Skitch für Screenshots verwendet, da ich hier prima weiterverarbeiten kann. Pfeile einfügen, verpixeln, zuschneiden etc.

  • Gerd Brünig

    Ich möchte unbedingt die Google-Erweiterung Awesome Screenshot ergänzen. Damit lassen sich Screenshots ganzer Webseiten machen – also nicht nur der sichtbare Bereich, sondern die ganze Seite.

    • Super! Danke für die gute Ergänzung, Gerd.

  • Pingback: Kleiner macOS-Tipp: Dateiformat von Screenshots ändern – Matthias Petrat()