3 Gründe, warum ich mir eine Apple Watch 4 bestellt habe

Ich nutze die Apple Watch seit ihrem Erscheinen in 2015. Nach anfänglicher Skepsis (werde ich damit nicht noch mehr abgelenkt???) bin ich mittlerweile zu einem echten Fan geworden. So wundert es also nicht, dass ich mir die Apple Watch 4 direkt nach der Vorstellung bestellt habe.

MDD Workshop mit Lars Bobach

Generell hat die ‚alte‘ Apple Watch Series 3 mit dem eingebauten Mobilfunk einen Riesenschritt in die richtige Richtung gemacht. Ich verlasse das Haus / Büro mittlerweile sehr häufig ohne mein iPhone, da ich im Notfall immer über die Watch erreichbar bin.

Dazu kommt noch, dass die Apple Watch mich von meinem iPhone fernhält. So komme ich erst gar nicht in die Versuchung, irgendwelche unwichtigen Dinge auf meinem iPhone zu checken und mit diesen Dingen meine Zeit zu vertrödeln. Meine Apple Watch ist so konfiguriert, dass nur die wichtigen Nachrichten / Anrufe auf meiner Uhr landen.

Übrigens ein gutes Mittel gegen das breit diskutierte FOMO-Syndrom (Fear of missing out / Angst etwas zu verpassen).

Aber ich schweife ab. Hier nun meine drei Gründe, warum ich bei der Apple Watch Series 4 nicht widerstehen konnte:

1. Größerer Bildschirm

Vielleicht meinen schlechter werdenden Augen und meiner generellen Körpergröße geschuldet, war das der Hauptgrund für die Bestellung.

Mehr Information kann jetzt großzügiger dargestellt werden und sie wirkt an meinem Handgelenk dann auch nicht mehr wie eine Spielzeuguhr.

Es können nun bis zu 8 Komplikationen auf dem Watch-Face angezeigt werden (Oh mein Gott, meine Uhr hat Komplikationen…). Aber keine Angst: Komplikationen sind kleine Apps, die Zusatzinformationen auf dem Zifferblatt anzeigen, z.B. den nächsten Termin, das Wetter, die Mondphase etc.

Auch wird die Bedienung mit dem größeren Bildschirm garantiert deutlich weniger fummelig.

2. Sie rettet Leben

Es kursieren viele Geschichten im Internet, in denen die Apple Watch Leben gerettet hat. Mit der Uhr konnte nach einem Unfall z.B. ein Notruf abgesetzt werden.

Jetzt erkennt die Uhr den Unfall sogar selbst: Fall Detection

Mit den Sensoren stellt sie fest, ob Du gestürzt bist oder einen Unfall hattest. Für mich als Mountainbiker ein echtes Killerfeature.
Ein Notruf wird dann automatisch abgesetzt. Aber auch hier keine Sorge über unnötige Notrufe: Die Uhr erkennt den Sturz und ein Warnhinweis erscheint auf der Apple Watch. Erst wenn man eine Minute nicht reagiert, wird der Notruf abgesetzt.

Zusätzlich kann die Apple Watch 4 jetzt EKG (unglaublich…).

Dazu muss der Zeigefinger auf die Digital Crown gelegt werden. Zusammen mit den aufgenommenen Daten über die Rückseite der Uhr wird dann ein EKG erstellt. Dauert 30 Sekunden. Ist derzeit aber in Deutschland noch nicht verfügbar, da es noch durch die Genehmigungsmühlen muss. Wird aber kommen.

Ein echter Motivator: Wenn man sich auf den einschlägigen Blogs und Websites so umsieht, haben viele Menschen durch die drei Ringe eine enorme Motivation gewonnen, gesünder zu leben. Echt klasse.

Auch ich lass mich immer mal wieder gerne daran erinnern, aufzustehen und meinen Schreibtisch zum Stehtisch hochzufahren.

3. Bessere Performance

Die Performance der Uhr ist deutlich gestiegen, was der Bedienung generell gut tun sollte. War die erste Apple Watch noch schneckenlahm, wurde das über die Zeit deutlich verbessert, aber noch lange nicht perfekt. Hier ist Apple auf einem guten Weg.

Schön auch zu lesen, dass die Lautsprecher 50% lauter geworden sind. Alle, die schon einmal mit der Uhr telefoniert haben, werden dieses Feature sofort zu schätzen wissen.

Mein Fazit zur Apple Watch Series 4

Ich freue mich schon riesig auf meine Apple Watch Series 4 und habe mir das erste Mal nicht das allergünstigste Modell bestellt. Dieses Mal gibt es ein Edelstahlgehäuse und sogar ein Edelstahlband… der pure Luxus.

Aber das ist die neue Apple Watch mir wert. Im Gegensatz zu dem neuen iPhone XS sehe ich hier den absoluten Mehrwert. Und gerade die ganzen Gesundheits- und Lebensrettungsfeatures machen aus der Uhr deutlich mehr als ein einfaches technisches Gadget.

Einen ausführlichen Testbericht gibt es, sobald sie hier eingetroffen ist.

Habt Ihr Euch auch eine Apple Watch Series 4 bestellt? Welche Gründe sprechen aus Eurer Sicht für und gegen die Apple Watch Series 4? Ich freue mich auf unseren Austausch in den Kommentaren.