5 Gründe, warum Du von Trello zu MeisterTask wechseln solltest

Heute zeige ich dir MeisterTask und kläre die Frage, ob das Tool wirklich besser ist als Trello – so behauptet es jedenfalls der Gründer von MeisterTask.

5 Gruende Trello Meistertask

Nach einigen Monaten im Selbsttest zeige ich dir heute fünf Gründe, die für den Wechsel zu MeisterTask sprechen. Und die Importfunktion zeige ich natürlich auch. Los geht’s!

Das folgende kurze Video zeigt Euch meine Erfahrungen:

Hier nochmals das Video als kurze Zusammenfassung:

1. Wo sind meine Daten?

Bei Trello gab es immer das kleine Problem, das die Daten auf US-Servern gelagert waren. Das ist kein großes Wunder, denn Trello ist ein kanadisches Unternehmen. MeisterTask sitzt aber in München und Wien und die Server stehen in Frankfurt.

Für Unternehmen ist so etwas immer ganz praktisch, da die Daten in Deutschland oder wenigstens der EU bleiben. Das recht strenge Bundesdatenschutzgesetz wird also vollständig umgesetzt.

2. Ein Punkt für Ästhetik

MeisterTask sieht ganz einfach besser aus – fertig. Man merkt, dass hier jemand mit Gespür für Design am Werk war. Es macht Spaß, MeisterTask einzusetzen. Inzwischen freue ich mich richtig darauf, morgens MeisterTask zu öffnen. Allein wegen der Optik!

Trello hingegen wirkt ein wenig altbacken und trist und deutlich weniger frisch. Zumindest mir hilft es dabei, täglich mit dem Programm zu arbeiten und auch an „schwierigen“ Tagen für Motivation zu sorgen.

3. Section-Actions!

Tolles Wort, tolle Funktionen: MeisterTask lässt dich für jede Spalte bestimmte Aktionen ausführen. Beispielsweise kannst du Spalten anderen Mitarbeitern zuweisen, den Status verändern, E-Mails versenden, Fälligkeitsdaten setzen oder Nachrichten in Slack erzeugen.

Der hohe Grad der Automatisierung macht es dir auch einfacher, wiederkehrende Tasks einfach schneller abzuwickeln.

Gerade langfristig spart das viel Zeit – Daumen hoch für diese sinnvolle Erweiterung.

4. Der Support spielt mit

Ein weiterer wichtiger Punkt hängt auch mit dem Standort von MeisterTask zusammen. Der Support reagiert erstens superschnell und sitzt auch in derselben Zeitzone wie wir – kein Vergleich zu Trello.

Die Kommunikation in der Muttersprache ist auch ein Pluspunkt. Es geht einfach schneller, selbst wenn du Englisch gut beherrscht. Bei Trello mussten wir in der Agentur häufig etwas länger warten, der MeisterTask-Support antwortet oft sofort. So sollte es sein!

5. Verknüpfung mit MindMeister

Als großer Anhänger des Brainstormings mit Apps wie MindMeister freut mich an MeisterTask die Verknüpfung mit dieser App. Die direkte Schnittstelle erlaubt es dir, Mindmaps in MindMeister zu erstellen und mit einem Wort in MeisterTask zu verbinden. Alles ist synchronisiert und du kannst sehr bequem Aufgaben hin und her schieben.

Das geht schnell und zumindest in meinen Tests bislang fehlerfrei. Die Interaktion zwischen verwandten Apps rechne ich immer hoch an, daher gibt es hier einen letzten Punkt!

Von Trello zu MeisterTask

Zuletzt zeige ich dir noch, wie du Aufgaben aus Trello in MeisterTask importierst.

Dazu gehst du in MeisterTask unten links auf die drei Punkte und wählst den Trello-Import. Anschließend meldest du dich bei Trello an, wenn nicht schon gesehen. Alle bei Trello befindlichen Boards kannst du jetzt entweder einzeln oder auch komplett anwählen und anschließend importieren.

Das dauert dann einen kleinen Augenblick. Mit ein paar Klicks bist du also schon im Geschäft.

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor, beleidigende oder vom Thema abweichende Kommentare zu löschen.

  • Carsten Grob

    Hallo Lars, und wieder ein interessantes Video. Ich habe mich sofort animiert gefühlt, MeisterTask zu testen. Nun vermisse ich eine Funktion, die ich an Trello sehr schätze: Mails direkt an eine Karte/Aufgabe senden bzw. weiterleiten. Habe ich da etwas übersehen? Gruß Carsten

    • Michael Mendel

      Hallo Lasr,
      danke für Deinen Hinweis auf Meistertask. Ich habe neulich an einem Webinar von Meistertask teilgenommen und mich gezielt nach dem Datenschutz erkundigt: Meistertask bietes auch einen Vertrag zur Auftragsdatenverwaltung an, so dass man – so denke ich – nach deutschem Datenschutzrecht auf der sicherren Seite sein dürfte.

      • Danke für den Hinweis, lieber Michael 🙂

    • Ja, hast Du 🙂
      Jede Section (Spalte) hat eine eigene Email-Adresse. Ind er Spalte einfach auf ‚Aktionen‘, dann wird sie unten angezeigt.

      • Carsten Grob

        Nee, habe ich doch nicht 😉
        Ich hatte vor ein paar Tagen Kontakt mit Oliver Huebler von Meistertask, der mein Anliegen zuerst auch falsch verstanden hatte. Mir geht es nicht um die Spalte, sondern um die Karte bzw. Aufgabe. Bei Trello hat eben auch jede Karte eine Mail-Adresse, und zwar sogar eine „personalisierte“, bedingt durch die Anmeldung. Nutzt man diese, wird eine Mail z.B. aus Outlook weitergeleitet in diese Karte hinein und als Kommentar des Nutzers eingetragen. Es wird KEINE neue Aufgabe erstellt (soll auch gar nicht). Das ist für uns ein Key-Feature, welches Meistertalk tatsächlich, wie mir Herr Huebler bestätigt hat, nicht beherrscht.

  • Dorothee Prendergast

    Überzeugende App – Danke für den Tipp

  • Andreas Speck

    Hallo Lars,
    Was hältst Du denn von Flow?
    Beste Grüße
    Andreas

  • Jörn Kreimann

    Hallo Lars,
    Danke für deinen Einsatz uns immer mit interessanten Programmen und Apps bekannt zu machen.
    Ich habe MeisterTask heruntergeladen und vermisse insbesondere die Funktion
    Karten von einem Bord ins Andere zu übergeben, dies für mich bei Trello eine wichtige Funktion..
    Zur Info ich arbeite ausschließlich mit dem IPad Pro sowohl beruflich als auch Privat.
    Gruß Jörn

    • Michael Mendel

      Hallo Jörn,
      ich bin auch durch Lars auf Meistertask aufmerksam geworden und bin sehr angetan. Du kannst eine Karte/Aufgabe in einanderes Projekt verschieben: Auf dem iPad -> Aufgabe antippen -> Zuweisungen & Details erweitern durch Tippen auf den Pfiel nach unten -> als erstes steht dort das projekt, in dem die Aufgabe im Moment steht -> tippen – und Du kannst jedes anderes Projekt auswählen. Ist es das, ws Du vermisst hast? Gruß Michael

      • Jörn Kreimann

        Michael,
        Danke für deine Antwort, es hat geklappt.
        Kannst du mir auch sagen wie der Import von Trello in der App funktioniert? Oder geht das nur in der Bezahlversion ?
        Eine Anleitung in deutsch Stände einem deutschen Unternehmen nicht schlecht zu Gesicht.
        Vielen Dank für deine Mühe.
        g
        Gruß Jörn

        • Michael Mendel

          Hallo Jörn,
          ich dachte, die Antwort wäre einfach – weil es bei mir sogar in der kostenlsoen Variante prima geklappt hat. Am PC im Browser (also nicht in der App) gibt es unten links neben „Neues Projekt erstellen“ drei Punkte. Dahinter verstecken sich „Import von Trello“ und „Import von Asana“. Damit hat es problemlos und selbsterklärend geklappt. – Ich habe jetzt aber festgestellt, dass diese drei wichtigen Punkte leider bei der Darstellung auf dem iPad (zumindest bei 9,7″) fehlen. Ob das wirklich so gewollt ist? Da könntest Du ja mal den Support fragen.
          Außerdem: Eine deutsche Hilfe gibt es doch: https://support.meistertask.com/hc/de/categories/200437931-Hilfe
          (Ja, der Einstieg beginnt verwirrenderweise in englisch, danach geht es aber in deutsch weiter…)
          Gruß Michael

    • Erst mal Gratulation zu Deinem iPad-only Setup. Klasse!
      Das mit dem Verschieben ist etwas versteckt, aber vorhanden. In der Task (Card) oben rechts auf die drei Punkte (…) -> ‚Verschieben…‘ und das passende Projekt (Board) auswählen 😉

      • Jörn Kreimann

        Es gibt in der task nur unter 3 Punkte und dort sind nach dem Öffnen nur kopier aber keine verschiebe Funktion. Ober erscheinen keine 3 Punkte.

        • Sorry, Jörn. Hatte ich vergessen zu erwähnen: Dazu musst Du die macOS-App oder die Webvariante nutzen…

  • O. Voser

    Leider keinen WIN10 Client!

  • Maria

    Moin Moin Lars!

    Ich bewundere deine Arbeit, sogar sehr. ABER diesen Artikel empfinde ich als „gesponserten Post“.

    Dein Satz im Video („ich bin mit einigen Boards umgezogen“) spricht Bände. Wärst du wirklich überzeugt davon, hättest du längst alle Boards übersiedelt. Oder?

    Des weiteren fehlen Meistertask einige Funkionen, die Trello sehr wohl anbietet, was leider unerwähnt bleibt. Das hinterlässt bei mir einen bitteren Beigeschmack, denn sonst bist du sehr objektiv und kritisch (was mir bisher sehr gefallen hat).

    Du hast nun offensichtlich das Influencer-Marketing für dich entdeckt. Schade!

    VG Maria

    • Jürgen Zenner

      Stimmt

    • Da täuschst Du Dich, liebe Maria. Ich unterstütze nur Apps und Tools von denen ich 100% überzeugt bin. Mit nur ‚einigen Boards‘ ist richtig, hat aber mit dem Umfang und den daraus resultierenden geänderten Abläufen in meinem Unternehmen zu tun. Auch dort ist ein Umzug geplant, geht aber nicht von jetzt auf gleich…

  • chillmoo

    Hallo,

    Gibt es irgendwo die Möglichkeit wiederkehrende Erinnerungen zu haben? Z.b. erinnere mich an eine Aufgabe jeden Montag? Kann das irgendwie nicht finden.

  • Heike Loosen

    Ich finde dieses Deutsch-Englisch Mischmasch schade. Der Support ist auf Deutsch, das GUI auch aber die Welcome Email und die Meistertask eigenen Tutorials sind ausschließlich auf Englisch. Dann kann ich auch bei Trello bleiben.

  • Matthias

    Hallo zusammen,
    Entweder kann ich keine … Punkte mehr sehen oder der Import von Trello geht nur mit der Vollversion 🙁

    • Nein, das geht definitiv auch in der Freemium-Variante 🙂

    • Andreas Ellinger

      Hallo,
      das geht nicht unter i iOS, sondern nur im Browser.

  • Klaus

    Hallo Zusammen,

    wo liegen die Hauptunterschiede zwischen MasterTask und Todoist?
    Aufgaben lassen sich wohl in beiden Tools verwalten/managen.
    Danke

    Gruß
    Klaus

    • Ich habe ein umfangreiches Video dazu in der Planung. Stay tuned 🙂

    • Pharomachra

      Das Thema finde ich auch sehr spannend. Ich habe auf deinem Blog mal gelesen, dass du Trello auch zu deiner Lebensplanung benutzt. Kommt da dann vielleicht bald mal ein kleines Updatevideo, wenn du das jetzt mit MeisterTask machst?

      Liebe Grüße
      Katharina

      • Danke für die Anregung, liebe Katarina. Ich habe ‚Lebensplan‘ aus verschiedenen Gründen in ‚MDD Selbstmanagement‘ umbenannt 🙂
        Das Thema behandle ich ausführlich in meinem Webinar: Die 5 wichtigsten Tipps zum Selbstmanagement
        Alle Infos findest Du hier: https://larsbobach.de/webinare/
        Schau doch einfach mal vorbei 🙂

  • Hagen

    Hallo Lars, ich habe mal eine Frage zur Dienstplan Software.
    Welches System setzt du dafür ein?
    Ich suche ein System welches intuitiv Dienstpläne erstellen kann und online verfügbar ist.
    Es sollte Nachrichten an Mitarbeiter versendet wenn Pläne geändert werden.
    Urlaubsplanung und eine Zeiterfassung wären auch nicht schlecht.
    Sozusagen eine Eierlegende Wollmilchsau.

    Kennst du da etwas?
    Ich habe 30 Angestellte an 2 Standorten in 2 Schichten.

    • Danke für Deinen Kommentar, Hagen.
      Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass MeisterTask oder Trello das sehr gut und übersichtlich abbilden könnten. Kommt aber ein bisschen auf Eure Anforderungen an 🙂

  • Christian Heck

    Hallo,
    die Programme sind grundsätzlich gut die vorgestellt worden sind, aber nur jedes für sich. Ich habe noch keine Kombinationsmöglichkeit zwischen Meistertask, Mindeister und Goodnotes gefunden.
    Mindmeister kann zwar eine Verbindung zu Meistertest aufbauen, der Sync mit Offen, in Arbeit und Erledigt funktioniert nicht wirklich. Alle muss manuell in jedes dafür vorgesehene Programm eingetragen werden, das ist sehr mühsam. Überhaut dann wenn man Dokumente sucht. Ärgerlich auch das es keine MindMeister macOS Version gibt, immer nur über Safari arbeiten!
    Mir geht es vor allem darum das ich ein Tool haben möchte das meine Projekte verwaltet:
    z.b mit MindMeister wird geplant und MeisterTask zeigt die Aufgaben an und verwaltet alle Anhänge inkl. jene die ich in Goodnotes annotiert habe. Derzeit ist ein wechseln von Mail auf Meistertask, dann MindMeister und Goodnotes. Sehr mühsam… Bis dato konnte mich das alles noch nicht überzeugen. Wie macht Ihr das?

    • Danke für Deinen Erfahrungsbericht und die Frage, lieber Christian. Eine ausführliche Antwort würde aber sicher die Speichermöglichkeit der Kommentarfunktion sprengen… 😉
      Aber es klappt bei uns sehr gut. Alles eine Frage der Organisation und der Abläufe. Vor allen Tools, musst Du damit starten 🙂

  • Matthias Kallweit

    Hallo Lars, angeregt durch Deinen Video habe ich mich auch mal mit Meistertask beschäftigt. Macht in der Tat einen guten Eindruck und hast hier und da jetzt schon Vorteile gegenüber Trello.

    Wie handhabst Du die Trennung von privaten und dienstlichen Projekten? Hast Du die alle in einem Account und regelst das über Projektgruppen? Die Trennung von privaten Projekten zum Teamboard – wie in Trello – gibt es in Meistertask nicht oder?

    • Ich habe alle Boards und Projekte in einem Account und trenne die Projekte nur mit den ‚Projekt Gruppen‘. Ich habe z.B. eine Gruppe: ‚Privat‘ und eine ‚lbom‘. Reicht mir 🙂

  • Hendrik

    Es wäre hilfreich gewesen, bei der Beschreibung der Unterschiede zwischen Bezahl- und Free-Versionen zu trennen. Das deutlich hübschere Design habe ich for Free, aber die Section Actions gibt es m. W. nur für Geld. Das Design „zahle“ ich aber übrigens mit Bildschirm-cm² – Trello ist schlanker. Besonders auffällig in Android – Trello packt 10 Karten auf den Bildschirm, MT nur 7. Zudem kann Trello auch horizontal, MT unbegreiflicherweise nicht.

    Und wo ist der Calender-View in MeisterTask, oder gibt es den gar nicht? Direktes Editieren von Karten – ohne sie zu öffnen – bekomme ich in MT auch nicht hin.

    • Danke für Deine Meinung, Hendrik. Du hast recht: Calendars-View gibt es bei MeisterTask derzeit (noch) nicht und auch das Editieren von geschlossenen Karten ist nur eingeschränkt möglich. Deligieren von Aufgaben funktioniert aber auch, ohne die Karte zu öffnen… 😉

  • 1. Trello ist von der Aufteilung kompakter, es können mehr Karten angezeigt werden bevor man scrollen muss.
    2. Labels werden bei MT abgeschnitten (verkürzt mit Ellipsen „…“), bei Trello sieht man den kompletten Labeltext
    3. MT kann keine URLs innerhalb von Checklisten mit dem Formatierungscode formatieren „[link](url)“
    4. MT hat keinen Kalender
    5. Auch wenn nur die Anzeige von einer Zeile von der Erklärung eingestellt ist, zeigt MT mehr Zeilen an (vermutlich ein Bug)
    6. Wiederkehrende Tasks kann auch MT (noch) nicht, ist aber wohl geplant
    usw.

    Abhängigkeiten zwischen Tasks (wenn Tasks andere Tasks blockieren) kann MT und das ist eine sehr gute Sache!
    Dropbox, Google Drive etc. wird direkt unterstützt, Dinge wo man bei Trello Powerapps benötigt bzw. dann schnell auch bezahlen muss wenn man mehr als 1 Power App braucht.
    Das man recht einfach Karten verschieben, kopieren und auch einfach Listen/Karten löschen kann ist bedeutend besser als bei Trello (wo das oft nur umständlich über das archivieren geht).

    Insgesamt ist vieles besser umgesetzt und durchdachter aber es fehlt meiner Meinung nach noch bisschen Feinschliff bei MT und paar Bugs bzw. Ungereimtheiten müssten auch gefixt werden.

    • Danke für Deine sehr gute Ergänzung, lieber Frank. Super 🙂

      • Ich habe noch vergessen das MT auch ein Problem hat Thumbnails vorne auf der Karte (wenn man ein Bild als Anlage hat) vernünftig anzuzeigen. Das Bild wird nicht skaliert wie es Trello macht sondern einfach nur abgeschnitten („gecroppt“)… sieht grausam aus und kann man so eigentlich nicht benutzen (habe ich auch schon dem Support mitgeteilt)

        Meistertask ist mir persönlich aktuell noch zu unfertig und es hakt an zu vielen Ecken. Als Ersatz zu Trello hat es gute Ansätze und in 1-2 Jahren kann man vielleicht nochmal darüber reden wenn einige Sachen gefixt wurden bzw. vernünftig implementiert wurden.

  • N. Over

    Hallo Lars,
    deine Themen und dein Blog sind echt Klasse! Bin jetzt von Trello zu Meistertask gewechselt, erst war ich nicht so begeistert, aber jetzt bin ich begeistert. Danke für die Tipps.
    Meine Frage:
    Ich will immer wieder EMails mit Ihrem Inhalt als Kommentar zu eienr Aufgabe einfügen. Gibt es da eine Alternative zu kopieren und einfügen?

    • Leider nein, die gibt es derzeit noch nicht. Du kannst Emails an MeisterTask weiterleiten und daraus wird dann einen neue Aufgabe erstellt. Jede Spalte (Section) hat eine eigene EMail-Adresse. Eine Email kann aber nicht an eine schon existierende Aufgabe geschickt bzw. hinzugefügt werden.

      • N. Over

        Danke!