6 Gründe für eine Mastermind Gruppe

Kennst Du noch das Spiel Mastermind, in dem man versucht den Code des Anderen herauszufinden? In gewisser Weise ist das auch bei Mastermind Gruppen der Fall. Übersetzt heißt Mastermind soviel wie Superhirn. In aller Kürze kann man sagen, in einer Mastermind Gruppe treffen sich Personen mit den gleichen Zielen in regelmäßigen Abständen. Ziel ist der Austausch untereinander, mal über den Tellerrand zu schauen und neue Impulse zu bekommen.

Auch Lars ist seit über acht Jahren in einer Mastermind Gruppe mit Unternehmern. Der Anstoß zum Umbau seiner Online-Marketing Agentur, den er Anfang 2020 vorgenommen hat, ist zu 100 Prozent aus seiner Mastermind Gruppe gekommen.

Mittlerweile hat Lars noch eine eigene Mastermind Gruppe ins Leben gerufen, die von ihm geführt wird, den Fokus Club. Auch Barbara hat, unter anderem inspiriert durch diesen Podcast, eine eigene Gruppe gegründet.

Bei den Treffen können unterschiedliche Tools und Methoden zum Einsatz kommen. Beispiele wären hier der heiße Stuhl, Speedcoaching oder kollegiale Fallberatung.

Links

Mastermind Spiel (*)
Online-Marketing Agentur Franchise Rockstars GmbH von Lars
Bewerbung und Infos zum Fokus Club von Lars unter:
office@larsbobach.de

6 Gründe für eine Mastermind Gruppe

1. Gegen die Einsamkeit

Wenn Du selbständig oder Unternehmer bist, wirst Du sicherlich wissen, was mit Einsamkeit gemeint ist. Du bist einsam mit vielen Deiner Entscheidungen. Falls Du Mitarbeiter hast, kannst Du Dich auch nicht in aller Offenheit diesen gegenüber äußern. Wie oft wünscht man sich da einen Sparringspartner mit dem man Entscheidungen beprechen könnte? Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Außensicht von anderen kann da sehr hilfreich sein.

2. Inspiration

Inspiration ist wichtig. Die anderen Mastermind Mitglieder können Dir viel Input für Deine Themen geben. Und auch Du kannst den anderen Denkanstöße geben. Allein, wenn Du die Herausforderungen der anderen Mitglieder hörst, gibt Dir das oft auch Inspiration für Dein eigenes Umfeld.

3. Motivation

Die Gruppe hält sich gegenseitig in Verantwortung. Dazu gehört auch, dass man sich nach jedem Treffen etwas vornimmt und das dann später auch zu verantworten hat. Es gibt Mastermind Gruppen in denen sogar Sanktionen verhängt werden, wenn man ein gesetztes Ziel nicht erreicht. Normalerweise bist Du als Unternehmer nur Dir selber gegenüber verantwortlich. Oder den Banken, bei denen Du eventuell einen Kredit laufen hast. Deshalb hilft es bei der Motivation, das auch umzusetzen, was man in der Gruppe zugesagt hat.

4. Produktivität

Die Produktivität ist ein grosses Thema. Du kommst schneller zum Ergebnis, weil Du nicht alle Fehler selber machen musst. Du kannst aus den Erfahrungen der anderen profitieren, inklusive deren Fehlern.

5. Wachstum

Wachstum streben wir als Unternehmer und Selbständige alle an. Das gilt sowohl beruflich als auch privat. Die berufliche Inspiration in der Mastermind Gruppe kann wie ein Wachstums-Booster wirken und macht Lust da auch weiter zu gehen. Das Thema „am Unternehmen“ statt „im Unternehmen“ zu arbeiten ist beispielsweise in der Gruppe von Lars ein Riesenthema. Auch der gemeinsame Besuch von Fortbildungen trägt zum Wachstum bei.

6. Mut

Das andere vor ähnlichen Herausforderungen standen und sie bereits gelöst haben, kann Dich mutig machen. Du bekommst Zuspruch in Situationen, wo Du eventuell noch zögerst. Andersherum kannst Du andere bestärken, wenn Du bereits Dinge gemeistert hast. Daher ist Mut ein weiterer Punkt, der für eine Mastermind Gruppe spricht.

Zitat

Der erfolgreichste Kämpfer ist der Durchschnittsmensch
mit laserähnlichem Fokus.
(Bruce Lee)

In diesem Sinne wünschen wir Euch wieder mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

(*) Affiliate-Link
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.