Alles neu für 2019

2019 wird es einige Neuerungen für die Veröffentlichungen geben. Das betrifft sowohl die Podcast-Folgen, die Videos auf YouTube, als auch die Blogbeiträge. Die Podcasts und Videos findet Ihr natürlich weiterhin in gewohnter Form zusätzlich hier im Blogbereich auf larsbobach.de. Die Neuerungen betreffen die Frequenz, die Strukturierung der „Frag Lars“ – Folgen und es wird wieder mehr Folgen mit Barbara geben. Hört am besten direkt rein:

MDD Workshop mit Lars Bobach

Transkript

Hallo und herzlich willkommen zum Podcast Selbstmanagement.Digital. Mein Name ist Lars Bobach, ich gebe Orientierung im digitalen Dschungel, so dass wieder mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben bleibt. Vorab möchte ich Euch erstmal ein frohes neues Jahr wünschen. Ich hoffe, Ihr seid gut reingekommen. Ich bin es und ich gehe auch voll motiviert in das neue Jahr und ich hoffe, Ihr macht das genauso.

Ihr habt Euch motivierende Ziele gesetzt, habt vielleicht sogar in der Akademie den Kurs „Dein bestes Jahr“ gemacht, so dass Ihr auch wirklich mit einem richtigen professionellen Rangehen Euch die Ziele gesetzt habt. Ich habe den gemacht und habe mir natürlich wieder viele Ziele gesetzt für 2019. Einen Teil davon betrifft natürlich auch hier den Podcast, wie Ihr Euch das denken könnt, aber auch meinen YouTube Kanal. Und das möchte ich Euch hier mal ganz kurz vorstellen, damit Ihr auch wisst, was Euch hier in meinem Podcast so alles dieses Jahr erwartet.

Wir haben uns grundsätzlich überlegt, dass wir mit einer anderen Frequenz, ein bisschen besserer Vorhersehbarkeit, das Ganze machen. Wir machen feste Termine. Zu festen Tagen werden wir jede Woche veröffentlichen. Euer allergrößter Wunsch, der mir wirklich so oft zugetragen wurde im vergangenen Jahr, den haben wir dabei berücksichtigt. Nämlich, dass Ihr Euch mehr mit Barbara wünscht, also dass die Folgen mit Barbara öfters kommen, denn die hört Ihr auch am liebsten. Das merken wir auch an den Downloadzahlen und deshalb kommt jetzt wirklich jede Woche ab sofort eine Folge mit Barbara und es wird immer donnerstags sein.

Folgen mit Barbara

Also jede Woche donnerstags eine neue Folge mit Barbara. Und da geht es natürlich immer um Mindset Themen, also Themen, die das Mindset betreffen und auch Barbara wird auch eigene Themen immer präsentieren. Das haben wir ja immer mal so in einer losen Folge gemacht, das werden wir auch weiterhin so handhaben, dass auch Barbara mit ihrer Expertise auch mal was vorstellt.

Interviews

Wir werden aber auch nach wie vor noch Interviews machen und da fangen wir jetzt montags immer mit an. Also jede Woche montags kommt als Start in die Woche ein Interview. Hier möchte ich zukünftig ein bisschen mehr an der Qualität meiner Interviewpartner arbeiten. Ich möchte da wirklich nur noch richtig interessante, inspirierende Persönlichkeiten präsentieren, von denen wir alle auch wirklich was lernen können und die eine interessante Expertise haben. Darauf achte ich jetzt vermehrt.

Ich habe schon viel vorgedreht und ich kann Euch versprechen, es sind wahnsinnig interessante Themen, die da kommen werden und wirklich interessante Leute. Darauf könnt Ihr euch freuen, jeden Montag also ein Interview.

Frag Lars

Dann „Frag Lars“, eines meiner erfolgreichsten Formate und da habe ich jetzt ein bisschen experimentiert mit dieser interaktiven Folge, wo man im Video-Chat mir Fragen stellen kann. Das werden wir nicht mehr tun, da laufen jetzt noch ein paar Folgen dieses Jahr. Die sind alle aus 2018 noch aufgenommen. Das werden wir in Zukunft nicht mehr machen, aber wir wollen generell „Frag Lars“ ein bisschen mehr Struktur geben.

Und deshalb wird es ab Februar so sein, dass wir mit Schwerpunktthemen pro Monat starten. Also, es wird immer ein Schwerpunktthema bei „Frag Lars“ pro Monat geben, so dass wir da wirklich Struktur drin haben. Das war sonst ein bisschen Kraut und Rüben. Wir fangen im Februar an und im Februar das erste Schwerpunktthema wird Meistertask sein.

Also, Meistertask, wenn Ihr dazu Fragen habt, könnt Ihr mir die stellen und im Februar werden alle „Frag Lars“ – Folgen zu Meistertask sein. Das sind die drei Formate.

Podcast
Es hat sich also an den Formaten nichts geändert, aber an der Frequenz und an der Häufigkeit. Ich fasse nochmal zusammen: montags immer das Interview, mittwochs die „Frag Lars“ – Folge mit den monatlichen Schwerpunktthemen und am Donnerstag immer eine Folge mit Barbara.

YouTube
Kurzer Schwenk zu YouTube und auch meinem Blog. Frag Lars wird also nach wie vor als Video erscheinen. Also, „Frag Lars“ wird nicht nur Podcast, sondern man kann sich das auch angucken als Video.

Videos oder „Mein Setup“-Folgen

Und freitags wird auch immer ein Video kommen oder eine „Mein Setup“ – Folge, die auch als Video zukünftig immer mal wieder kommen wird. Ich werde aber die Videos mit einem klaren Schwerpunkt machen. Für 2019 werden die sich im Prinzip nur noch um vier Themen drehen.

  1. Es wird das iPad sein, ich mache ja ein „iPad only“ 2019. Ich arbeite nur noch mit dem iPad, da werde ich sicherlich viel drüber berichten.

  2. Ich werde weiterhin mir Apps angucken, GoodNotes 5 wird rauskommen 2019, da bin ich mir relativ sicher, dass es dieses Jahr passieren wird.

  3. Mein Ohne-Taskmanager-Experiment, darüber werde ich berichten als drittes Thema und

  4. über die Apple Watch, von der ich jetzt ein Riesenfan mit der Apple Watch 4 geworden bin. Auch dazu werden Euch viele Infos und Videos auf meinem Blog oder auf meinem YouTube Kanal erwarten.

Also, das sind so die Dinge, die ich dieses Jahr ändern werde und wenn Ihr jetzt schon Fragen zu Meistertask habt oder gerade natürlich auch Meistertask im Team, wie Ihr das bei Euch im Team, im Unternehmen, einsetzen wollt, schreibt am besten direkt eine E-Mail an fraglars@larsbobach.de.

Und ich freue mich natürlich auch unter der gleichen E-Mail-Adresse über alle eure Anregungen oder Themen oder Interviewpartner, die euch interessieren, wo Ihr sagt, da sollte der Lars dann auch mal mit sprechen oder auf das Thema sollte er mal mit Barbara eingehen.

Viel habe ich mir vorgenommen. Ich hoffe, ich halte es durch, drückt mir die Daumen. Aber ich habe ein gutes Gefühl, denn ich bin wirklich super motiviert und ich wünsche Euch auch die gleiche Motivation für Eure Ziele dieses Jahr und verbleibe natürlich wie immer mit mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Ciao.