Arbeiten mit MeisterTask

Die letzte „Frag Lars“-Folge in diesem Monat zum Schwerpunktthema MeisterTask beschäftigt sich mit der Umsetzung von Workflows, also wie man MeisterTask im Tagesgeschehen einsetzen kann. Hier erklärt Lars auch nochmal seine Vorgehensweise bei internen Meetings.

Links

Die bereits erschienenen „Frag Lars“ – Folgen zu MeisterTask findet Ihr hier:

  1. MeisterTask, Funktionalität
  2. MeisterTask im Unternehmen
  3. MeisterTask und andere Apps

Informationen zum MeisterTask-Workshop am 20. März 2019 in München

Schwerpunktthema im März: GoodNotes
Bei Fragen zu diesem Thema schickt bitte eine E-Mail an: fraglars@larsbobach.de

So wird 2020 Dein Bestes Jahr mit Lars Bobach

Hier sind die Fragen, die beantwortet wurden:

  1. Arbeitsdateien verknüpfen statt archivieren (von Daniel)

    „Hallo Lars,

    habe mir schon viele Deiner sehr interessanten und hilfreichen Beiträge angeschaut.

    Habe Evernote und MeisterTask und will diese in Zukunft auch systematischer nutzen als bisher.
    Leider scheint jedoch beiden Programmen eine in meinen Augen wichtige Funktion zu fehlen.

    Man kann zwar bei beiden Daten an Projekte oder Notizen anhängen. Jedoch werden diese dadurch ja auf die Server von Evernote beziehungsweise MeisterTask geladen, so dass ein Arbeiten daran während eines laufenden Projektes nicht sinnvoll möglich ist. So eignet sich diese Möglichkeit doch nur zur Archivieren der Dateien eines abgeschlossenen Projektes.

    Viele Grüße
    Daniel“

  2. Lebensplan erstellen und Bilder im Infobereich (von Sven)

    „Hallo Lars,
    zunächst einmal ein riesen Respekt für deine tolle Seite und den tollen Podcasts. Ich freue mich immer wieder wenn es einen neuen Podcast gibt und ich den beim „Gassi-gehen“ hören kann. Tolle Sache, wie kann man dir dabei helfen, eventuell dich dabei unterstützen?

    Meine eigentliche Frage bezieht sich aber auf Meistertask, ich erstelle bzw. versuche meinen Lebensplan zu erstellen. Im Moment fehlt mir hier der rote Faden, wo fange ich an wie strukturiere ich das ganze.
    Weiterhin würde ich gerne wissen wie ich mir so ein Bild in den Infobereich laden kann, leider habe ich von dem Support von Meistertask keine Antwort bekommen.

    Viele liebe Grüße aus der Pfalz

    Sven“

  3. MeisterTask Alternative (von Johannes)

    „Hallo Lars,

    ich habe ein Anliegen bzw. eine Frage. Ich arbeite mit meinem Bruder gerade an einem kleinen Start-Up im eHealth Bereich und wir sind noch ganz am Anfang. Dennoch haben wir folgendes Problem: Wir haben verschiedene Prozesse mit Meistertask geplant, an denen er oder ich oder beide arbeiten. Es ergibt sich dann immer wieder, dass über ausgearbeitetes von ihm oder mir diskutiert werden muss. Meistens ist das dann ein Screenshot von der programmierten App oder ein erstelltes Dokument. Das funktioniert aber in Meistertask nicht so richtig schön, weil man Fotos nicht direkt kommentieren kann, und Kommentare so sehr schnell unübersichtlich werden und nicht klar ist worauf sie sich beziehen.

    In Slack geht das deutlich schöner, mit festpinnen und verschiedenen Channels funktioniert das gut. Aber dort kann ich unsere Prozesse nicht übersichtlich Strukturieren, wir brauchen aber den Überblick um zu wissen wo wir stehen und welche Schritte als nächstes anstehen bevor andere angegangen werden können. Ich müsste also immer zwei Programme pflegen.

    Hast du eine Empfehlung für uns, ein Programm das beides vereint? Wäre super, wenn du einen Tipp für uns hättest.

    Viele Grüße

    Johannes“

  4. Checklisten übertragen (von Miriam)

    „Guten Morgen Lars,

    ich habe mehrere Tasks, die irgendwie gleichen Charakter haben und eigentlich zu einem zusammengefasst werden können.

    In beiden sind jeweils mehrere Checklisteneinträge. Wie kann ich die Checklisteneinträge in einen anderen Task übertragen?

    Ich habe diese Frage auch an Meistertask gesendet, vielleicht hast Du dazu schon eine Lösung?

    Bisher habe ich mit Copy und Paste gearbeitet und den nicht mehr benötigten Task gelöscht oder archiviert.
    Freu mich auf eine kurze Rückmeldung, vielleicht hilft die Lösung auch anderen.

    LG Miriam“

  5. Checklisten auch boardübergreifend nutzen (von Frank)

    „Hallo Lars,

    eine Frage für den kommenden Podcast zum Thema Meistertask. Ich bin selbständiger Buchhalter und bearbeite für viele verschiedene Mandanten die Buchhaltung. Ich habe für jeden Mandanten ein eigenes Board, wo ich über das Jahr alle zu diesem Mandanten anstehenden Aufgaben erfasse und dokumentiere.

    Bei jedem Mandanten stehen natürlich immer die gleichen Aufgaben an – Buchhaltung, Lohnabrechnung und Jahresabschluss.
    Dafür habe ich entsprechende Checklisten angelegt, die ja innerhalb des Boards automatisch ladbar sind. Kann man diese Checklisten auch boardübergreifend nutzen? Es nervt derzeit, dass ich diese Checkliste pro Board neu anlegen muss, man kann diese auch nicht einfach kopieren. Auch wenn ich mal eine Checkliste ändere, muss ich dies bei allen anderen Mandanten/Boards händisch tun. Hast Du noch eine Idee für eine diesbezügliche Produktivitätssteigerung?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Frank“

  6. Anlage von Aufgaben in MeisterTask während Meetings (von Wolfgang stellv. für viele andere)

    „Hallo Lars,

    verfolge deinen Blog und deinen Werdegang nun schon eine Weile. Finde deine Ideen immer sehr inspirierend. Ok, Evernote nutze ich nicht mehr, da mir das Preismodell nicht schmeckt, aber egal, um das geht es bei meiner Frage nicht.

    Ich möchte gerne wissen wie bei dir ein typisches Meeting (soweit es sowas gibt) abläuft.
    Wie machst du Notizen, hast ja schon ein paar mal Videos gepostet wo du mit dem iPad arbeitest, was ja super ist aber was machst du mit den Notizen?

    Erstellst du im nachhinein die Aufgaben in Meistertask, oder machst du das gleich während der Besprechung? Bei mir läuft das immer so ab: Meeting startet, erster Arbeitspunkt wird noch als Aufgabe im Meistertask eingetragen, zweiter geht auch noch – dann wird schnell mal das Thema gewechselt – auch hier gibts dann ne Aufgabe, dann muss ich im Meistertask das Board wechseln und schon hinke ich hinter her……

    Darum würde mich interessieren: Notizen bei Meetings gleich in den Meistertask oder vorab nur zusammenschreiben und im nachhinein Aufgaben erstellen.

    Würde mich freuen wenn du meine Frage auf deine Art beantworten könntest.

    Lg aus Österreich

    Wolfgang“

  7. MeisterTask vs. Trello (Lebensplan) (von Andre)

    „Hallo Lars,

    Ich beschäftige mich schon seit längerem relativ intensiv mit deinen Beiträgen und bin wirklich begeistert von dem was du da anbietest. Ich habe mir jetzt zum neuen Jahr noch einmal vorgenommen mich mit meinen Lebenszielen intensiver zu beschäftigen und wenn ich das richtig sehe dann benutzt du ja für deinen Lebensplan die App Trello aber parallel benutzt du ja auch die App MeisterTask mir ist jetzt noch nicht ganz Klar, benutzt du die Meister Task jetzt mittlerweile auch für deine Lebensplanung oder ist trello eher für den Bereich Lebensplanung und Meister Task er für das Projektmanagement in deiner Unternehmung. Vielleicht kannst du mir dazu noch einmal ein kurzes Feedback geben herzlichen Dank.

    Gruß

    Andre“

  8. Wohin mit erledigten Aufgaben? (von Mike)

    „Hallo Lars,

    schön, dass es Dich gibt, du und dein Blog warst für mich ein erster „Wegzeiger“ in ein neues Leben…

    Folgende Frage treibt mich um: Im MDD Board in Meistertask habe ich meine Ziele soweit drin, arbeite auch erfolgreich damit und somit bleibt es nicht aus, dass ich ein Ziel erreiche. Ich habe mir das aufgeteilt, dass ich neben verschiedenen Konten auch Spalten für Quartal, Jahr usw. (für die konkreten kleinen Unterziele, Schritte usw. ) habe. Nun stellt sich mir die Frage, wo schiebe ich denn so ein erreichtes Zielkärtchen hin? Ich möchte das ja nicht einfach löschen oder so, schließlich tut es mir an „Durchhängetagen“ auch mal gut, visuell mir vor Augen zu führen, was ich schon alles mit diesem System erreicht habe.

    Was machst du mit diesen Karten, nach hinten schieben????

    Vielen Dank für eine Antwort und deine Zeit,

    lg
    mike“