GoodNotes: Wie Du die optimale Notizbuchstruktur anlegst – Gastartikel von Gabriel Jourdan

Bei GoodNotes bekommen wir häufig Anfragen von unseren Nutzern, ob wir nicht mal ein paar Tips & Tricks zu verschiedenen Themen wie Notizbuch-Organisation oder Workflows mit GoodNotes veröffentlichen können. Deshalb habe ich mich mal ein wenig intensiver damit beschäftigt und versuche, in diesem Artikel ein paar „Best Practice“ Beispiele zur Organisation der Notizbücher in GoodNotes aufzuzeigen.

Wie Du die optimale Notizbuchstruktur in GoodNotes anlegst

Auf den ersten Blick ist das Organisationssystem von GoodNotes mit Master-Kategorien und Subkategorien eigentlich einfach zu verstehen, aber sobald man ein etwas fortgeschrittener Nutzer wie ich wird, stößt man durchaus an die Grenzen der Übersichtlichkeit. Daher muss man sich wohl oder übel einige kreative Wege überlegen, wie man seine Dokumente effizient organisieren kann.

Ich nutze GoodNotes für mein Studium, für die Arbeit, aber auch für einige private Sachen und weil ich möglichst papierlos arbeiten will, brauche ich eine gute Struktur.

So organisiere ich meine Notizen:

Apple Pencil: Wie gut ist die Handschrifterkennung von GoodNotes auf dem iPad Pro?

Als ich die Handschrifterkennung von GoodNotes vor geraumer Zeit untersucht hatte, war das Ergebnis ernüchternd: Eigentlich nicht zu gebrauchen.

Test der Handsxchrifterkennung von GoodNotes

Das große iPad Pro und der Apple Pencil haben das Thema ‚Handschriftliche Notizen auf dem iPad‘ auf ein neues und bisher nicht erreichtes Niveau gehoben. Grund genug, die Handschrifterkennung von GoodNotes erneut unter die Lupe zu nehmen. Vielleicht hat sich ja auch hier Bahnbrechendes getan.

Die grobe Funktion und Handhabung erklärt das folgende kurze Video:

Wie Du eigene Papiervorlagen in GoodNotes einbinden kannst

Die Vielfalt an Papiervorlagen in der Zeichen-App GoodNotes ist, nun ja… eher überschaubar (positiv formuliert). Gerade Nutzern des iPad Pro werden nur einige wenige Vorlagen angeboten.

Bei aller Funktionsvielfalt hängt GoodNotes in diesem Bereich vielen anderen Apps deutlich hinterher. Es müssen also eigene Papiervorlagen her. Diese in GoodNotes einzubinden, ist kinderleicht.

Hier nochmals das Wesentliche aus dem obigen Video kurz zusammengefasst:

Wie ich die App GoodNotes organisiert habe

Die App GoodNotes war für mich einer der ganz entscheidenden Schritte auf dem Weg zum papierlosen Büro. Ein Riesenschritt sogar.

Dank GoodNotes halte ich seit gut zwei Jahren Handschriftliches ausschließlich auf dem iPad fest.

So hat sich eine große Menge an Dokumenten und Notizbüchern angesammelt. Wichtig, hier den Überblick zu bewahren.

Papierloses Büro: Annotieren von pdf-Dokumenten mit GoodNotes

Eine meiner meistbenutzten Funktionen von GoodNotes ist das Bearbeiten und Annotieren von pdf-Dokumenten. Einfach die Datei in GoodNotes importieren und dann nach Belieben darin markieren, herum kritzeln und Gedanken festhalten.

In dem folgenden Video zeige ich Dir, was Du dazu brauchst und wie einfach es geht:

Hier noch einmal die Funktionen aus dem Video zusammengefasst:

Wie gut ist die Handschrifterkennung von GoodNotes?

Von vielen Nutzern gefordert, enthält das Update von GoodNotes auf 4.3 endlich die ersehnte Funktion ‚Handschrifterkennung und -umwandlung‘.

Sie nutzen noch kein GoodNotes? Hier alles Wissenswerte zum Einstieg: Ein vollwertiger Notizbuchersatz: iPad mit GoodNotes

Doch wie gut ist die Funktion umgesetzt?

Lässt sich die Handschrifterkennung im täglichen Einsatz verwenden und erleichtert sie die Arbeit?

Die Punkte aus dem Video noch einmal kurz zusammengefasst:

Ein vollwertiger Notizbuchersatz: iPad mit GoodNotes

Eine der häufigsten Fragen, die mir immer wieder bezüglich meines Blogs gestellt wird:

Schreibst Du wirklich alles auf Deinem iPad?

Ja, und nicht nur das. Das App GoodNotes bietet noch viel mehr Möglichkeiten!

In dem folgenden Video gibt es einen kurzen Einblick, wie ich GoodNotes auf meinem iPad als vollwertigen Notizbuchersatz nutze:

Hier nochmals ein kurzer Überblick, wie ich GoodNotes für mich organisiert habe:

Wie Du handschriftliche Notizen in Evernote abspeicherst

Das papierlose Büro stand für mich klar im Vordergrund, als ich mich vor etwas mehr als zwei Jahren für Evernote als Ablagesystem entschieden habe.

Import von handschriftlichen Notizen nach Evernote

Am sperrigsten und vom Workflow am kompliziertesten war die Übertragung von handschriftlichen Notizen nach Evernote.

Du wirst fragen: Wieso handschriftliche Notizen? Man kann doch alles direkt in Evernote eingeben!

Richtig, für mich aber völlig unbrauchbar.