Dafür steht der Podcast ‚Produktiv in digitalen Zeiten‘ [Podcast 000]

Was bis zum 20ten Lebensjahr eines Menschen erfunden wurde, ist Normalität. Was bis zum 50sten Lebensjahr eines Menschen erfunden wurde, ist spannende Innovation. Alles darüber ist unnützes Teufelszeug.“

Produktivität

Man kann sich kaum vorstellen, wie sich die moderne Welt mit ihren Möglichkeiten für jemanden anfühlen muss, der in der Welt aus Aktenordnern, Kopierern und Fernschreibern / Telex groß geworden ist. Heute wird nur noch ein winziger Bruchteil der Notwendigkeiten aus dieser analogen Zeit gebraucht, angefangen von der Schreibmaschine und dem Diktiergerät bis hin zur persönlichen Anwesenheit im Büro.

In der analogen Bürokommunikation liegt heute kein Nutzen mehr, sondern nur noch Verschwendung. Papierberge, tonnenschwere Regale mit Aktenordnern, umständliche Technik, träge Reaktionszeiten – all das vernichtet Zeit und Lust, sich mit den eigentlichen Projekten zu beschäftigen.

Die digitalen Möglichkeiten sind nicht ohne Grund erfunden worden. Alles, was umständlich ist, bremst und beherrscht den Unternehmer. Alles, was Prozesse beschleunigt dient ihm aber. Der Wandel vom „Beherrscht werden“ zum „Selbst beherrschen“ war die treibende Motivation von Lars zu diesem Podcast.

Hier eine kurze Zusammenfassung des Podcasts:

Wer steht hinter dem Podcast?

Lars Bobach sieht sich selbst als Pionier der Digitalisierung. Seit 2012 treibt er bei sich und seinen Unternehmen die Digitalisierung voran, mit allem was dazu gehört: Vernetzung,
Papierlosigkeit, digitale Organisation, um Kommunikation und Produktivität zu optimieren. Gemeinsam mit der Kommunikationsberaterin Barbara Fernandez hat er deshalb diesen Podcast ins Leben gerufen, der eine Orientierung in den modernen digitalen Möglichkeiten geben soll.

Lars Bobach hat fünf Unternehmen gegründet, aufgebaut und vier davon erfolgreich verkauft. Mit einem zehnjährigen Schatz aus Erfahrungen rund um Unternehmensaufbau, Gründung und digitaler Organisation möchte er sein Wissen weiter geben und anderen helfen, das Beste aus ihrer Geschäftsidee zu machen.

Barbara Fernandez ist Diplom-Sportlerin, Schauspielerin, Schauspiel-Lehrerin und selbst Unternehmerin. Mit persönlichen Seminaren hilft sie Führungskräften ihre verbale und nonverbale Kommunikation zu verbessern und damit erfolgreicher in ihrem Beruf zu sein.

Was leistet der Podcast?

Produktivität in Digitalen Zeiten – das bedeutet Einlassen auf die Tools und Möglichkeiten von heute. Kommunikation, Produktion von Inhalten, Vernetzung mit den eigenen und externen Mitarbeitern – all das beschleunigt nicht nur die Prozesse, es macht auch die Ergebnisse besser. Was mit der frei gewordenen Energie angefangen wird, liegt wieder im Ermessen des Unternehmers.

Ob die Menge an Projekten erhöht oder mehr Zeit für die Familie und Selbstverwirklichung investiert werden kann muss jeder selbst wissen. Lars und Barbara mahnen aber, den „wirklich wichtigen Dingen“ durch die Verbesserung der Prozesse die meiste Zeit einzuräumen.

Struktur und Organisation vom Podcast

Der Podcast ist in fünf Bereiche organisiert, an denen sich der Hörer und Leser orientieren kann.

Diese sind:

  1. Digitale Organisation des Teams
  2. Selbstmanagement Systeme
  3. Papierloses Büro
  4. Das iPad
  5. Unternehmensführung

1. Digitale Organisation des Teams

Die digitale Organisation des Teams beleuchtet alle Aspekte, mit denen sich die internen und externen Mitarbeiter besser vernetzen lassen. Austausch von Daten und Ideen, Bereitstellen von Informationen, auf Wunsch auch weltweit oder Umgang mit außerhäusigen Dienstleistern wird in dieser Sparte beschrieben.

Für die digitale Organisation des Teams stellt Lars im Blog Lars-Bobach.de/digital eine dreiteilige Video-Serie vor, in dem viele Tools vorgestellt werden.

2. Selbstmanagement

Wie bekommt man seine Ziele umgesetzt? Dass dies weit mehr ist, als eine To-Do-Liste abzuarbeiten wird im Bereich „Selbstmanagement“ diskutiert. Lars Bobach hat dazu das „System LGTD – Lars Get Things Done“ erfunden. Darin erklärt er, wie schnell die richtigen Maßnahmen identifiziert werden, welche ein Projekt in bester Weise umsetzbar machen.

Der Fokus liegt bei LGTD auf „Produktivität„, was vor allem die Vermeidung von Energie-Verschwendung bedeutet. Dazu bietet Lars auch den „MDD Workshop“ (Mach-Dein-Ding) an, in dem Führungskräfte, Selbstständige und solche die es werden wollen, wichtige Dinge zum Selbstmanagement lernen können.

3. Papierloses Büro

Lars arbeitet seit 2012 am Projekt, die Papiermenge im Büro zu minimieren. Papier „beherrscht“, Papierlosigkeit beherrscht nicht, sondern dient. Die Informationen werden durch Papierlosigkeit viel einfacher gefunden und besser organisiert. Wie das geht, zeigt Lars in diesem Bereich seines Podcasts.

4. iPad als Universal-Tool für den Unternehmer

Hier lernt der Hörer das iPad in seiner vollen Funktionalität kennen lernen mit allen Tools und Apps, die mit dem iPad möglich sind.

5. Das Unternehmertum an sich

Hier gibt Lars Tipps zur Existenzgründung und gibt seine Erfahrung aus fünf Existenzgründungen weiter. Ganz wichtig ist ihm dabei die Mitarbeiterführung, mit seiner selbst entwickelten Vorgabe:

„Sei der Chef den du gerne hättest“

Zusätzlich zu „Produktiv in digitalen Zeiten“ bietet Lars auch ein weiteres Podcast an. In „Frag-Lars“ kann jeder Hörer oder Leser Fragen stellen und sie ihm schicken. Diese werden gesammelt, redaktionell aufgearbeitet und im Rahmen dieses Podcast beantwortet.

Lars lädt Dich ein, an der Community seiner Blogs und Podcasts teil zu haben und mit ihm gemeinsam die Prozesse in einem modernen Unternehmen kennen zu lernen. Damit verbessern wir alle unsere Prozesse und motivieren uns gegenseitig, damit wir alle auch morgen die bestmöglichen Unternehmer werden und bleiben.

Denn schon Goethe sagte: „Nicht aus Büchern, sondern durch lebendigen Ideenaustausch, durch heitere Geselligkeit müsst ihr lernen.“

Habt Ihr Fragen an Barbara oder Lars? Wir freuen uns auf Eure Anregungen in den Kommentaren.

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor, beleidigende oder vom Thema abweichende Kommentare zu löschen.

  • Daniel

    Hallo Lars,
    ich möchte mich bei dir und deinem Podcast Team recht herzlich bedanken. Mir gefällt deiner Podcast und deine Tipps sehr gut und ich (versuche) auch teilweise Sachen direkt bei mir in den Workflow zu übernehmen.

    Vielen Dank und auf hoffentlich noch viele weitere Folgen 🙂

    Daniel

    https://dani-traub.de | http://blog.dani-traub.de/