DATEV Unternehmen Online mit Mac

Heute lüften wir das Geheimnis, wie wir „DATEV Unternehmen online“ auf dem Mac nutzen.

Folgende Frage wurde uns von Lars gestellt:

„Lieber Lars, liebes Team,

Mach Dein Ding Akademie mit Lars Bobach

ihr habt über DATEV Unternehmen online gesprochen und dass ihr es auch nutzt.
Meine Frage: Da ihr bei euch ja mit Apple Hardware arbeitet und DATEV nur mit Windows läuft, würde mich sehr interessieren wie ihr das gelöst habt ;-).
 
Beste Grüße, Lars“

Hier die Zusammenfassung des Videos:

Wir sind in einem Beta Testprogramm von „Unternehmen online“ von DATEV für den Mac, also offiziell gibt es das noch nicht.


Anders wie bei den Windows-Systemen, läuft es nicht über einen Dongle, sondern über eine App, die man sich auf sein Smartphone herunterladen muss.

 Die Anwendung läuft zur Zeit nur im Chrome Browser. Über einen QR-Code, den man mit der App vom Bildschirm einscannt, erhält man Zugang zum DATEV-Programm.

Nun werden die Belege eingescannt. Man scannt zum Beispiel eine Rechnung, wir benutzen dazu einen OCR-Scanner, dann kommt das übliche Hochladen, die Rechnungen werden direkt erkannt und entsprechend verbucht. Es ist ein System, das lernt. Wiederkehrende Rechnungen werden daher automatisch erkannt. Hat man die App auf einem iPhone installiert, kann man sogar Belege mit dem iPhone einscannen.



Man kann auch das Online-Banking mit „Unternehmen online“ abwickeln, denn es gibt eine direkte Schnittstelle zur Bank. Genauso kann man dann auch die Kontoumsätze abrufen und das Programm kann bezahlte Rechnungen automatisch verbuchen.

Also, wenn Ihr das auch auf dem Mac nutzen wollt, vielleicht einfach mal an DATEV wenden, ob Ihr auch in dieses Testprogramm mit aufgenommen werdet. Wichtig ist, dass der Steuerberater das natürlich auch nutzt, weil er die Daten dann auch abrufen muss.



Wann es das Programm offiziell auch für den Mac geben wird, wissen wir leider nicht. Aber von uns bekommt es schon mal ein Thumbs up!