Erster Eindruck vom Adonit Jot Script 2 Evernote Edition

Erst einmal ein herzliches Dankeschön an Evernote Deutschland für die Leihgabe des neuen Stylus Jot Script 2 von Adonit für diesen Test.

Mein erster Eindruck nach dem Auspacken ist schnell zusammengefasst: WOW. Super verarbeitet, edel und richtig schick. Praktisch ist auch die mitgelieferte USB-Ladestation.

Ich werde den Smartpen jetzt ein paar Wochen intensiv testen und viel damit auf meinem iPad schreiben. Mein ausführlicher und selbstverständlich gnadenloser Test folgt in Kürze.

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor, beleidigende oder vom Thema abweichende Kommentare zu löschen.

  • Nebojsa Jovanovic

    Klasse, bin gespannt auf den Test! Bitte auch die Diagonalen Linien testen. Bei der ersten Version des Stiftes kam es immer wellenartigen Linien.

  • torstenb

    Was ist wenn man kein Mac Book hat und die USB-Buchse am Computer hochkant ist. Kann man den Stift auch anders laden?

    • Eine gute und berechtigte Frage. Danke dafür 🙂
      Laden geht nur über den Dongle. Du kannst ihn auch in ein USB-Ladegerät einstecken, wie z.B. das des iPhones, klappt problemlos.

      • Michael H. Gerloff

        Wow, vielen Dank für den Tip mit dem USB-Ladegerät! Als ich las, daß der Dongle an den Rechner muß, war der Adonit für mich uninteressant, weil ich viel nur mit dem iPad unterwegs bin – da wäre das Aufladen ein Problem gewesen. Aber ein Ladegerät ist natürlich immer dabei. Dann bin ich mal auf den Testbericht gespannt.

  • Mensch Lars, die Neugier steigt. Ich hoffe ja immer noch sehr auf einen Stift der mich dauerhaft dazu bringt auf dem iPad zu schreiben. Mein Rotring und Pencil (53) haben das noch nicht geschafft. Freue mich sehr auf Deinen Test – bitte bald 😉

  • Tim Schürmann

    Hallo Lars,

    eine Anregung, die mir bei der Durchsicht der zahlreichen und informativen Tests von Eingabestiften in den Sinn kam:

    Kannst Du ein Ranking der von Dir getesteten Stifte veröffentlichen? Praktisch mit den jeweiligen Platzierungen, eventuell auch mit kurzer Nennung der Vor- und Nachteile.

    Ich hoffe, das klappt und verbleibe

    Mit den besten Wünschen,
    Tim Schürmann

    • Danke für die tolle Anregung, lieber Tim. Ich werde noch zwei Stifte testen und dann ein Ranking erstellen.
      Nochmals Danke für die super Idee 🙂

  • Beat Bieri

    Da müsste schon fast unwahrscheinliches rauskommen bei dem Test, dass ich meinen günstigen Bamboo eintauschen würde gegen einen teuren Stift, den ich immer wieder aufladen muss…..

  • Micha Ma Ro

    Gibt es schon einen eine aktuelle Empfehlung welcher am besten ist?

    • Den Test inkl. Video stelle ich diese Woche online. Ich arbeite gerade auch an einer Art Übersicht, über alle bisher von mir getesteten Eingabestifte für das iPad. Kommt in den nächsten Wochen.
      Für welchen Anwendungszweck brauchst Du einen Stylus?

  • Micha Ma Ro

    Ich suche was zum zeichnen und schreiben das in den meisten Apps läuft..

    • Dann kann ich Dir den Bamboo CS-160 empfehlen 🙂

      • Micha Ma Ro

        Ja der ist nicht schlecht doch ich bevorzuge eine dünne Spitze damit man übersichtlicher schreiben kann – Hast hierzu einen Tipp?

        • Nein, tut mir leid. Da kann ich Dir keinen Stift empfehlen.