Gegen die E-Mail Flut im Homeoffice

In Zeiten von Homeoffice und dezentralem Arbeiten wird die E-Mail Flut immer größer. Alles, was sonst mal eben mit den Mitarbeitern und Kollegen abgesprochen wurde, wird jetzt in eine E-Mail gepackt. War der E-Mail Eingangskorb vor der Corona-Krise schon voll, so explodiert er bei vielen derzeit.

In diesem Video gebe ich Dir einen Tipp, was Du sofort gegen die E-Mail Flut unternehmen kannst.

Vorab noch eine gute Nachricht. Seit dem letzten Freitag, dem 27. März 2020 kann die Corona-Soforthilfe von Bund und Ländern beantragt werden. Allein am Freitag sind 150.000 Anträge eingegangen. Auch wir waren dabei und hatten bereits einen Tag später die Bestätigung.

Da haben Bund und Länder wirklich in Rekordzeit etwas auf die Beine gestellt. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmer ist diese Hilfe wirklich wichtig. Vielen Dank dafür!

Links

MeisterTask
Meine Corona-Hilfeseite für Unternehmer
Kostenlose Webinare

E-Mail Flut im Homeoffice stoppen

Verbot von internen E-Mails

Zurück zum Thema der internen E-Mails. In meinen Firmen werden keine internen E-Mails geschrieben. Bei uns gibt es ein internes E-Mail Verbot. Auch in Zeiten von Homeoffice und dezentralem Arbeiten weichen wir davon nicht ab. Wir kommunizieren nämlich kontextbezogen.

Kontextbezogene Kommunikation

Kontextbezogenen Kommunikation heißt, wir kommunizieren da, wo unsere Dokumente, Dateien und auch Aufgaben liegen. Dafür benutzen wir MeisterTask. Unsere Projekte werden damit abgebildet und dort findet auch unsere Kommunikation statt. Dadurch gehen unsere internen E-Mails auf Null.

Kostenloses Webinar zu MeisterTask

Falls Du MeisterTask noch nicht kennst. Ich biete ein kostenloses Webinar dazu an, wie man im Homeoffice produktiv bleibt und da erkläre ich auch wie man das mit MeisterTask umsetzten kann. Mein Team und ich haben ein Notfall-Projekt bzw. Notfall-Board entworfen, dass jeder sofort einsetzen kann. In dieser einfachen Stufe ist MeisterTask sogar kostenlos. Im Webinar erhältst Du einen Download-Link für die Anleitung, wie Du Dir Dein Notfall-Board schnell selbst erstellen kannst. So kannst Du mit Deinem Team gleich mit der kontextbezogenen Kommunikation starten.

Auf larsbobach.de/corona, unserer Corona-Hilfeseite für Unternehmer, findest Du die kostenlosen Webinartermine und unsere Linksammlung der Soforthilfe-Programme von Bund und Ländern.

Fragen zu dem Thema kannst Du jederzeit an fraglars@larsbobach.de schicken. Diese werde ich dann in meinem Vlog beantworten.

Ich wünsche Dir viel Gesundheit, Liquidität und weniger interne E-Mails. 😉