iPad only: Einfaches Nachschlagen beim Notieren

Auch wenn mich dieses „iPad only“ Experiment manchmal an den Rand des Wahnsinns treibt, bin ich nach wie vor überzeugt, dass es auf jeden Fall der richtige Weg für mich ist.

MDD Workshop mit Lars Bobach

Ich hatte jetzt ein Thema, ich habe etwas handschriftlich notiert, mußte aber immer wieder etwas in einem anderen Dokument nachgucken. Und dazu habe ich eine coole Lösung gefunden.

 

Seit Anfang 2019 arbeite ich nur noch mit dem iPad und ich komme damit immer besser zurecht. Jetzt habe ich eine tolle Sache gefunden, wenn man nämlich handschriftlich etwas schreibt und dann etwas in einem anderen Dokument, zum Beispiel in Evernote, nachschlagen muss.

Das kann man ganz einfach machen, ohne das man immer zwischen den beiden Apps hin und her wechseln muss. Das möchte ich Euch hier einmal vorstellen:

Notiere ich beispielsweise etwas in GoodNotes und brauche jetzt eine Information aus einem, in einer anderen App gespeicherten Dokument, ziehe am unteren Rand das Dock hoch, wähle eine andere App aus, zum Beispiel Evernote. Ich ziehe sie über meine geöffnete App, wo ich sie dann fallen lasse.

Hochziehen der zweiten App

Slide over auf dem iPad

Jetzt habe ich ein „Slide over“ und sehe meine Informationen, die ich mir vorher schon in Evernote geöffnet hatte. Nun kann ich parallel in GoodNotes weiterschreiben.

Wenn ich sie nicht mehr brauche, kann ich die App durch Wischen wieder raus nehmen. Wenn ich erneut etwas nachschauen will, brauche ich nicht mehr über das Dock gehen, sondern kann das Evernote-Dokument durch Ziehen von der Seite wieder einblenden.

So kann ich, während ich etwas handschriftlich notiere, ganz schnell etwas nachschlagen. Einfach, aber ein sehr wertvoller Tipp, wenn Ihr mich fragt.

Viele solcher Tipps übrigens, wie man mit GoodNotes arbeitet oder mit dem iPad und den ganzen Apps, gibt es in meiner Selbstmanagement-Akademie. Alle Infos dazu findet ihr unter larsbobach.de/akademie.

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr wie immer eine E-Mail an fraglars@larsbobach.de schreiben.
Ich wünsche Euch wieder mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.