Sind die Apps von Apple nicht doch DSVGO-konform?

Die DSGVO, bald sind es zwei Jahre seitdem sie in Kraft getreten ist. Wir klären unteranderem in dieser Folge die User-Frage, ob die Apps von Apple nicht doch DSGVO-konform sind.

Eure Fragen, Anregungen und Feedback schickt bitte an fraglars@larsbobach.de. Zur Erinnerung, wir brauchen für die Challenge iPad gegen MacBook noch Eure Vorschläge, was für Workflows miteinander verglichen werden sollen.

Links

Hallo Fokus! Podcast
Evernote
Vimeo Video Hosting
Heise Artikel Apple zwingt Apps zur Datenschutzerklärung
Biografie von Edward Snowden (*)
GoodNotes

Die heutigen Themen

1. Hallo Fokus! Podcast noch steigerungsfähig

Los geht es mit einem Feedback zum Podcast Hallo Fokus! von Thomas. Er meint, der Podcast steigert sich, nachdem er zunächst den „Fokus“ vermisst hat. Mittlerweile nehmen die Themen Fokus, Organisation und Erfolg aber mehr Raum ein und es gibt gute Gedankenimpulse.

Lars war auch nicht ganz mit dem Start des Hallo Fokus! Podcasts zufrieden. Aber er versucht die Inhalte weiter dahin auszurichten, dass der Name auch Programm wird.

2. Selbstlöschende Notiz in Evernote möglich?

Harald möchte wissen, ob es möglich ist in Evernote eine Notiz zu erstellen, die sich zu einem bestimmten Datum in der Zukunft wieder selbst löscht. Er hat extrem viele Notizen und selbst durch Verschlagwortung müsste er dann lange suchen.

Eventuell gibt es Drittanbieter, die so etwas ermöglichen. Lars kennt da persönlich nichts. Um den Überblick zu bewahren, hat sich Lars ein extra Notizbuch als Archiv angelegt. Dort legt er alles ab, was er nicht mehr benötigt. Richtig mit Evernote arbeiten, also dort auch Notizen editieren, macht Lars schon lange nicht mehr. Dafür findet er den Evernote-Editor nicht gut genug.

3. Empfehlung für Videohosting

Christian fragt nach einer Empfehlung für ein einfaches und möglichst günstiges Videohosting.

Kostenlos geht es bei YouTube, aber dort hat man nicht so viele Möglichkeiten, was die Sicherheit der Videos betrifft, also was mit ihnen passieren soll. Man kann die Videos zwar auf privat setzen, aber es ist nicht steuerbar, dass sie beispielsweise nur von einer Seite aus aufgerufen werden können.

Das kostenpflichtige Vimeo hat den Vorteil, dass man sehr fein einstellen kann, wie man die Videos bereitstellen möchte. Das ist zum Beispiel, dass die Videos nur von einer bestimmten Domain aus aufgerufen werden können. Auch die Möglichkeiten zur Verwaltung sind professionell.Die Kosten sind abhängig vom individuellen Upload und ob man es werbefrei, also ohne Vimeo-Logo, haben möchte.

4. Hard- und Software für unsere Podcasts und Videos

Eine weitere Frage von Christian bezieht sich auf das Setup für unsere Podcasts und Videos, die er sehr professionell findet. Auch welche Software wir für die Weiterverarbeitung verwenden möchte er wissen.

Die Beantwortung dieser Frage sprengt etwas den Rahmen der Frag Lars Folge. Wahrscheinlich werden wir daher ein extra Setup für den Podcast und Videos machen. Das jährliche, persönliche Setup von Lars ist noch in Arbeit.

5. Sind die Apps von Apple DSGVO-konform?

Alexander greift nochmal das Thema der DSGVO auf. Er meint die Apple Apps und auch alle anderen wären seit Oktober 2018 alle DSGVO-konform. Alexander bezieht sich da auf den folgenden Artikel von Heise: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-zwingt-Apps-zu-Datenschutzerklaerung-4152234.html

Alexander hat den Artikel wohl falsch verstanden. Die Apple Apps sind definitiv nicht DSGVO-konform. Mit dem Schutz der privaten Daten nimmt Apple es sehr genau, gar keine Frage. Um DSGVO-konform zu sein, muss ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit dem Anbieter abgeschlossen werden. Das kann man mit Google, mit Evernote, mit MeisterTask, aber nicht mit Apple. Ohne diesen Vertrag darf man die Programme geschäftlich nicht nutzen.

6. Das Dankbarkeitstagebuch

Emanuel findet das Führen eines Dankbarkeitstagebuchs, wie Lars es macht, grundsätzlich gut. Aber er fragt, ob man da dann nicht immer die gleichen Dinge hineinschreibt. Als Beispiele nennt er:

  • Ich bin täglich dankbar dafür, dass meine Familie und ich gesund sind
  • Ich bin täglich dankbar dafür, dass ich ein Dach über dem Kopf habe

Für diese Dinge kann man sehr dankbar sein und das sollte man auch in das Tagebuch hineinschreiben, auch mehrmals. Aber mit Kreativität fallen auch Emanuel mit Sicherheit noch tausend andere Sachen ein für die man dankbar sein kann und die einem teilweise selbstverständlich erscheinen.

Dankbarkeit ist sehr wichtig, Toni Robbins, der amerikanische Motivationskünstler, nennt Dankbarkeit den Highway to Happiness, also die Schnellstraße zum Glücklichsein.

7. GoodNotes 5 Backup mit iCloud

Klaus hat eine Frage zu GoodNotes 5. Er möchte wissen, ob es eine Möglichkeit, gibt, das wiedergewonnene automatische Backup auch via iCloud laufen zu lassen.

Nein, das geht nicht. GoodNotes speichert ohnehin alles in die iCloud, aber leider eben nicht als pdf sondern im GoodNotes Format und man hat auch keinen direkten Zugriff darauf.

Das war es wieder einmal für diese Ausgabe von Frag Lars. Bitte denkt daran uns noch Vorschläge für die Challenge iPad gegen MacBook zu machen.

(*) Affiliate-Link
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.