So legst Du Deine Fotos in Evernote ab

Hallo und herzlich willkommen zu Frag Lars. Wir haben wieder Eure Fragen gesichtet und einige davon zur Beantwortung ausgewählt. Mit dabei ist eine Rückmeldung zum neuen Hallo Fokus! Podcast von Lars, einige Fragen zu MeisterTask, zu Notiz-Apps, aber auch zu Evernote und allgemein zur iPad Verwendung.

Links

Der stille Raub (*) von Gerald Hörhan: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen Revolution anders machen
DotComSecrets (*) von Russell Brunson: The underground playbook for growing your company online
Fokus Tag – Die ganze Bobach-Methodik zum Selbstmanagement an einem Tag
Fokus Planer
Zapier
IFTTT
MeisterTask Workshops
Evernote Online-Kurs

Die Themen

1. Rückmeldung zum Hallo Fokus! Podcast

S.Fenja schreibt, dass sie oder er die erste Folge mit Titus Dittmann nach 20 Minuten abgebrochen hat, weil ihr der Fokus fehlte.

Ein guter Hinweis, der auch absolut berechtigt ist. Im Nachhinein war Lars auch nicht mehr sicher, ob das als erste Folge so gut geeignet war. Auf der anderen Seite gab es aber auch viel Positives zu dem Interview mit Titus. Es hängt wirklich davon ab, ob man Titus mag, der ein echtes Unikat ist. Aber mittlerweile sind weitere Interviews veröffentlicht, wie zum Beispiel das mit Bernd Geropp, wie man mit schwierigen Mitarbeitern umgeht. Da ist wirklich Mehrwert drin und alles auch sehr fokussiert.

Online-Kurs Dein Bestes Jahr mit Lars Bobach

2. Leseempfehlung für Online Business

Roland plant im nächsten Jahr ein Online Business im Bereich Nachhilfe zu starten. Auslöser dazu war der Buchtipp von Lars „Der stille Raub“ von Gerald Hörhan. Nun fragt Roland nach weiteren Tipps, wie zum Beispiel weiteren Büchern oder Coaches, die Lars beim Aufsetzten der MDD-Akademie geholfen haben, bzw. die Lars empfehlen kann.

Es freut Lars, dass seine Leseempfehlungen, die er einmal im Jahr herausbringt, gut ankommen und auch gelesen werden. Anfang 2020 wird es da die nächsten Empfehlungen geben. Zur Aufsetzung der Akademie kann Lars das Buch DotComSecrets von Russell Brunson empfehlen.

3. Fokus Tag am 22. Januar 2020

An dieser Stelle möchte Lars Euch seinen Fokus Tag empfehlen. Es ist sehr günstiger Präsenz-Workshop hier in Leverkusen, am 22. Januar 2020. Einen Tag lang gibt es dort die ganze Bobach-Methodik zum Selbstmanagement im Schnelldurchlauf. Am Ende des Tages werdet Ihr mit einem perfekten Kalender, einer Stop-Doing Liste und einer reduzierten ToDo Liste nach Hause gehen, Ihr werdet zwischen wichtigen und dringenden Dingen unterscheiden können. Und wer noch in diesem Jahr bucht, erhält 20 Prozent Rabatt auf alle Workshops des kommenden Jahres.

4. Fokus Planer von Lars

Wolfgang möchte wissen, wann es denn den Fokus Planer von Lars geben wird.

Im Prinzip kann man ihn jetzt schon als Komplettpaket im X47 Onlineshop kaufen. Einfach auf der Seite fokusplaner.de nachschauen, dort sind alle Informationen zum Fokus Planer zu finden. Er müsste auch in wenigen Tagen bei amazon erhältlich sein. Wer da nichts verpassen möchte, einfach die „Fokus Post“ auf der Seite fokusplaner.de abonnieren.

5. Lesezeichen über verschiedene Browser synchronieren

Bislang hat Sabine immer mit dem Safari Browser gearbeitet. Nun möchte sie aber auf dem Mac mit Chrome arbeiten, weil es dort Plugins gibt, die Safari nicht bietet. Auf dem iPhone möchte sie aber weiterhin Safari nutzen. Gibt es da eine Möglichkeit die Lesezeichen zwischen Chrome und Safari Browser zu synchronisieren?

Grundsätzlich würde sich Lars da für ein System entscheiden. Da Safari mittlerweile auch viele und gute Plugins anbietet, interessiert es Lars, um welches Plugin es sich handelt, dass es für Chrome, aber nicht für Safari gibt.

Lars selber hat jahrelang Chrome benutzt, ist aber seitdem er nur das iPad benutzt auf Safari umgestiegen, denn Safari zeigt die Webseiten wie ein Desktoprechner an. Wenn Sabine aber unbedingt mit zwei verschiedenen Browsern arbeiten will, sollte sie sich Zapier oder IFTTT anschauen. Das sind Apps von Drittanbietern, die synchronisieren auch Lesezeichen zwischen verschiedenen Browsern. Eine Empfehlung ist es nicht, weil die Apps sich nach Browser Updates doch häufig „verhaken“.

6. MeisterTask mit dem iPad Safari Browser

Jens hat MeisterTask auf dem iPad mit dem Safari Browser getestet, weil Lars davon berichtet hatte, dass man nun mit dem Safari Browser MeisterTask wie auf dem Desktop nutzen kann und so alle Funktionen zur Verfügung hat. Er kommt aber mit der Web-Version auf seinem iPad überhaupt nicht zurecht. Insbesondere das Verschieben der Aufgaben durch Drücken und Halten in eine andere Spalte geht überhaupt nicht. Auch das Scrollen innerhalb der Spalten funktioniert mehr schlecht als recht.

Da muss Lars Jens recht geben. So richtig gut klappt das nicht, aber Lars weiß auch nicht, woran es genau liegt und ob Meisterlabs, die Entwickler von MeisterTask, da noch nachjustieren können. Wenn man aber bestimmte Funktionen haben möchte, ist es eben besser im Browser zu arbeiten. Am besten einfach weiter mit der App arbeiten und wenn bestimmte Funktionen benötigt werden kurz in den Browser wechseln, lautet der Tipp von Lars.

7. Fälligkeiten bei MeisterTask

Auch Arndt hat eine Frage zu MeisterTask. Bisher hat er mit einfachen Boards gearbeitet, wo er die Themen und Zuständigkeiten abgebildet hat. Nun möchte er dieses weiter ausbauen und hat Fragen zur Fälligkeit. Zum einen die Unterscheidung zwischen „zu erledigen bis“ und „zu erledigen ab“, dann das „Schlummern“ einer Aufgabe, die also in der Warteschleife hängt und zuletzt noch zur Wiedervorlage einer Karte. Die bestehende MeisterTask Lösung besteht ja da in einer Wiederholung bei der eine neue Karte erstellt wird.

Zurzeit gibt es bei MeisterTask nur ein Fälligkeitsdatum. Ein Start- und Endedatum lässt sich nicht festlegen. Es wird aber bald eine Gant-Ansicht, also eine Balkendiagramm-Ansicht, bei MeisterTask geben, so war zumindest von den MeisterTask-Entwicklern auf dem letzten Workshop zu erfahren. Und dazu wird ein Start- und Endedatum benötigt. Da wird also noch etwas kommen.

Die Wiedervorlage einer Aufgabe lässt sich relativ einfach dadurch lösen, dass man sich eine Spalte „on hold“ anlegt. Sozusagen eine Warteliste, in die man die Aufgabe dann solange hinschiebt und eine Fälligkeit hinterlegt, zu dem die Karte dann wieder erscheint.

Wir empfehlen Euch für weiterführendes Boarddesign unseren MeisterTask PRO Workshop, für 2020 gibt es bereits zwei Termine. In einer kleinen Gruppe von acht bis zehn Personen gehen wir da in die Tiefe. Details gibt es unter larsbobach.de/meistertask/.

MeisterTask Workshop

8. Apple Notizen

Guido möchte etwas zu Apple Notizen wissen. Er möchte die Lücke in der Notiz, die entsteht, wenn man etwas mit dem Lasso ausgeschnitten hat, wieder füllen. Da er mit dem Endlos-Format arbeitet, ist es natürlich recht viel, was er dann da manuell hochschieben muss. Gibt es da eine bessere Lösung?

Da ist Lars nichts bekannt, seines Wissens nach gibt es das auch bei keiner anderen App. Vielleicht ist es da besser seitenweise zu schreiben, damit man dann eine Seite heraus löschen kann. Also für jede Notiz eine neue Seite anfangen innerhalb eines Dokuments.

9. Richtiger Zeitpunkt für iPad Kauf

Enrico hat auf seinem iPad Pro 10.5 Zoll ein papierloses Projekt gestartet. Nun stellt er fest, dass wenn man viel damit arbeitet, dass man doch mehr Fläche haben möchte. Er fragt, ob er sich jetzt sofort ein neues iPad kaufen soll oder noch auf das neue Modell warten soll.

Da ist die klare Antwort von Lars: Sofort kaufen, weil man kauft eigentlich immer zum falschen Zeitpunkt. Es könnte in einem halben Jahr etwas Neues kommen, wissen wir aber nicht. Wenn es dann aber in einem halben Jahr neu herauskommen sollte, werden die Geräte deutlich teurer sein, denn Apple wird da in der Regel nicht günstiger. Die Apple Produkte sind preislich so stabil, so dass man sie jederzeit auch wieder gut verkaufen kann.

10. Notiz-App für alle Plattformen

Enrico hat noch eine zusätzliche Frage. Er sucht nach einer Notiz-App, die er nicht nur mit iPad, sondern auch mit Windows nutzen kann. GoodNotes funktioniert bekanntlich nur auf dem iPad und bei OneNote hapert es leider mit der Handschriftenerkennung und der Durchsuchbarkeit.

Da muss man einfach darauf warten, dass GoodNotes irgendwann die Ablage in irgendeine Dropbox schafft. Wenn das dann automatisch funktioniert, kann man auch mit Windows darauf zugreifen.


11. Fotos in Evernote ablegen

Sophia möchte ihre Fotos in Evernote in einem Notizbuch ablegen. Bei einem Import nach Evernote entsteht aber immer eine neue Notiz mit den importierten Bildern. Wie kann man die Fotos am besten in Evernote ablegen, damit man nicht den Überblick verliert?

Lars würde da soviel wie möglich in eine Notiz packen. Zum Beispiel alle Urlaubsfotos von Venedig zusammen in eine Notiz. Sonst wird das ganze zu kleinteilig. Das ist auch ein genereller Tipp für Evernote: So wenig Notizbücher wie möglich einsetzen. Stattdessen viel mit Notizen arbeiten. Es ist möglich mit Evernote Bilder, PDFs, Notizen, alles in einer Notiz zusammenzufassen.

Wer es genau wissen will, wie Lars mit Evernote arbeitet, dem empfehlen wir unseren Evernote Online Kurs, den es in der Online Akademie gibt. Dort stellt Lars seinen Workflow und seine verwendete Struktur anhand seines persönlichen Evernotes vor.

12. Dateien von Festplatte auf iPad verwenden

Elias möchte seine Festplatte mit Musik, Videos und Dokumenten an das iPad anschließen und fragt, ob man dann zum Beispiel die mp3-Dateien direkt aus der Dateien-App abspielen kann.

Lars hat das noch nicht ausprobiert, würde aber vermuten, dass man das kann. Er würde es aber in eine Cloud, wie iCloud, Dropbox oder Google Drive legen, damit man die Musik dann auf allen Geräten zur Verfügung hat. So streamt man sich quasi dann seine eigene Musik. Ein weiterer Vorteil, die Dateien sind dort sicher verwahrt.

Das war es für heute. Habt auch Ihr Fragen zu digitalen Tools, dann schickt Eure Fragen an fraglars@larsbobach.de oder hinterlasst einen Kommentar auf YouTube mit #fraglars.

(*) Affiliate-Link
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.