Auf der WWDC17 in San Jose wurde das neue iPad Pro und iOS11 vorgestellt.

Lars beantwortet heute Eure Fragen zu der Vorstellung dieser beiden Produkte und bzgl. der Kampfansage von Apple an GoodNotes und Evernote.

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor, beleidigende oder vom Thema abweichende Kommentare zu löschen.

  • Raven von Barnekow

    Hallo Lars, danke für das Video. Ich muss zugeben, dass auch bei mir das neue iPad Pro durchaus einen gewissen haben will Effekt ausgelöst hat. Aktuell habe ich noch das Air der ersten Generation. Dies funktioniert jedoch noch immer tadellos. Apple macht mit der Weiterentwicklung von Hard- und Software in jedem Fall einiges richtig. Allerdings muss ich dann doch hin und wieder schmunzeln, wenn Du Features mit absoluter Begeisterung vorträgst, die man an einem Windows 10 Tablet alle schon lange hat. Ich habe mein Surface Pro 3 jetzt seit einigen Jahren im täglichen Business Einsatz und benutze es mittlerweile auch privat deutlich mehr. Mein MacBook Pro liegt dadurch (leider) immer mehr in der Schublade, obwohl es noch immer ein tolles Gerät ist aber ein vollwertiger Laptop und Tablet mit Stiftbedienung wie das Surface vereint die Möglichkeiten mittlerweile sehr gut. Auch wenn Du Microsoft neulich klar verrissen hast, was ich im Übrigen etwas zu einseitig finde, das Schreiben auf dem Surface steht dem auf einem iPad Pro (habe ich auch getestet) nicht so nach wie Du es beschreibst. Zudem braucht der MS Stift kein Modding á la Lars. 🙂
    Meines Erachtens befeuern sich die beiden großen aktuell gegenseitig, was für uns als Benutzer toll ist. Mir gefällt das neue iPad Pro, ich finde aber auch die Weiterentwicklung beim neuen Surface Pro sehr gut. Microsoft hat hier die Lüfter entfernt und in Verbindung mit den neuen Prozessoren die Laufzeit für Video auf 13,5 Stunden erhöht. Das ist für einen Windows Laptop nicht soooo schlecht.

    • Danke für Deinen Erfahrungsbericht, lieber Raven. Hättest Du Interesse, das Surface Pro hier einmal detailliert vorzustellen? Wäre bestimmt super interessant 🙂

  • BRaffa

    Danke für das Video. Das sind ja wirklich spannende Aussichten!
    Was denkst du denn zur grösseren Version, 12.9″? Oder dann grad ein Notebook?
    Danke. Auch für die immer sehr spannenden und lehrreichen Artikel.

    • Das 12,9″ habe ich gerade in Gebrauch und bin super begeistert. Das 10,5″ habe ich bestellt und bin super gespannt. Alles im Fluss und ich werde berichten… 😉

  • Tobias Siebert

    Hallo Lars, reicht dir das iPad Pro 10.5 für handschriftliche Notizen und Mind Maps aus oder nimmst du hierzu das 12.7 Modell?

    • Ich teste das 10,5″ derzeit intensiv. In den nächsten zwei Wochen gibt es dazu ein Review . Stay tuned 🙂