Was ich als Führungskraft heute anders mache und anderen Nachwuchsführungskräfte rate

Wie jede Woche haben wir wieder einige Fragen, Rückmeldungen und Anregungen von Euch herausgesucht, die wir in dieser ‚Frag Lars‘ Folge beantworten, um Euch Orientierung im digitalen Dschungel zu geben.

Links

Artikel zur 2 Minuten-Regel
Wandkalender „Dein Bestes Jahr“
Noteshelf 2
Quicksupport
zoom.us
Fokus Tag

Die Themen

1. Feedback zum Selbstmanagement. Digital. Podcast

Los geht es mit einem sehr positiven Feedback von Mister Tea 007 zum Podcast ‚Selbstmanagement. Digital.‘, was uns natürlich sehr freut.

Meistertask Workshop mit Lars Bobach

Feedback zum Podcast Selbstmanagement.Digital.

Wenn Ihr den alten Selbstmanagement. Digital. Podcast oder auch den neuen Hallo Fokus! Podcast hört, bitte schreibt uns doch eine Reszension bei Apple Podcast, das hilft uns wirklich sehr.

2. Die 2 Minuten Regel

Online-Kurs: Inbox-Zero
Christoph hat eine Frage zu der 2 Minuten Regel. Er möchte sie für sich einführen, weiß aber nicht, wie er genau verfahren soll, wenn er zum Beispiel eine Whatsapp-Nachricht direkt beantwort, wo er dann aber unter Umständen direkt wieder eine Rückfrage bekommt.

Zur Erinnerung: Die 2 Minuten Regel besagt, dass man alles, was zwei Minuten oder kürzer dauert, egal ob wichtig oder unwichtig, sofort erledigt.

Bei Christoph ist es aber wohl so, dass er ständig seine Whatsapp-Nachrichten und E-Mails anschaut. Da sollte man sich Zeitfenster anschaffen und nur in diesen seine Nachrichten checken bzw. bearbeiten. Also nur alle drei bis vier Stunden nachschauen, ob es neue Nachrichten gibt oder auch nur dreimal am Tag.

3. Digitaler Wandkalender Dein Bestes Jahr

Benjamin möchte wissen, ob man den Wandkalender von Lars auch nur als digitale Version kaufen kann, da er keine freie Wand hat.

Den Wandkalender für 2020 kann man nicht digital kaufen. Das ist ganz bewußt so, damit man sich ihn wirklich an die Wand hängt, um dort seine Ziele, Meilensteine und wichtige Termine immer im Blick zu haben.

Als Akademie-Mitglied bekommst Du den digitalen Wandkalender „Dein Bestes Jahr“ geschenkt. Akademie-Mitglied wirst Du bereits, wenn Du den günstigsten Kurs, den Inbox Zero Kurs, gebucht hast. Zusätzlich bekommst Du auf den Papier-Wandkalender 20% Rabatt.

4. Noteshelf 2

Marco möchte auf Noteshelf 2 updaten, findet aber im Appstore und auch sonst nirgendwo die App.

Noteshelf 2 gibt es nicht mehr. Da es ziemlich konfus war mit Noteshelf 1 und Noteshelf 2 mit den unterschiedlichen Farben und Icons, wurde es aufgelöst. Es gibt jetzt nur noch ein Noteshelf und das hat ein blaues Icon. Das ist dann das aktuelle Noteshelf.

5. iPad App für Remote-Zugriff

Joachim möchte ähnlich wie mit TeamViewer, externe Windows-Nutzer über einen Remotezugriff auf sein iPad schauen lassen, um dort dann z.B. mit PDF-Expert, GoodNotes5 und dem Pencil Erläuterung zu zeigen. Er fragt, ob es dafür eine App für das iPad gibt.

Für das iPad gibt es die Quicksupport Anwendung, die auch von TeamViewer ist. Lars nutzt selber zoom.us, damit kann man Videokonferenzen und Präsentationen über das Internet halten.

6. Tipps für junge Führungskräfte

Dominic hat seit Jahresanfang 2020 seine erste Führungsposition in einem wissenschaftlichen Umfeld inne. Um seinen neuen Aufgaben gerecht zu werden, hat er mit Google nach Tipps und Literaturvorschlägen für junge Führungskräfte gesucht und sieht nun den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Nun möchte er von Lars wissen, ob er ihm nicht Tipps geben kann. Oder, wenn Lars an seine Anfänge zurückdenkt, was er aus heutiger Sicht anders machen würde.

Einen Buchtipp für junge Führungskräfte hat Lars jetzt ad hoc nicht, da er sich mittlerweile mit anderen Themen beschäftigt. Was er aber rückblickend anders machen würde, sind folgende Dinge:
Nicht immer versuchen, der schlaueste Mensch im Raum zu sein. D.h. nicht immer alles wissen zu müssen, nicht die totale Kontrolle zu haben, nicht für alles zur Verfügung zu stehen. Kurz, sich selbst zurücknehmen und authentisch bleiben. Also nicht versuchen besser als seine Mitarbeiter zu sein. Weiterhin delegieren lernen und die Mitarbeiter mit Zielen führen.

7. Office Produkte

Thomas hat seit Kurzem ein iPad Air und möchte nun im privaten Bereich möglichst papierlos arbeiten. Er ist sich aber nicht sicher, mit welchen Office-Apps er dafür am besten arbeitet, mit Office 365, bei dem er von der Cloud und deren Zusammenspiel mit Windows und iOS begeistert ist, Google G Suite mit Docs oder mit den Apple-Programmen.

Es ist natürlich von den persönlichen Preferenzen abhängig, welche Anwendungen man nutzt. Generell kann man sagen, dass die Produkte von Apple sind in erster Linie für den Privatgebrauch gedacht sind. Für die geschäftliche Nutzung sind sie nicht geeignet, da sie nicht DSGVO-konform sind.
Wenn Thomas Office 365 von Microsoft gefallen hat, sollte er es auch weiterhin nutzen, denn die G Suite von Google ist schon speziell im Sinne von minimalistisch. Nicht jeder ist ein Freund davon.
Es spricht aber auch nichts dagegen, die G Suite mal zu testen und die Anwendungen zu vergleichen.

Hast auch Du eine Frage zum Selbstmanagement, die im Rahmen der Frag Lars Folgen beantwortet werden kann? Dann schreibe uns an fraglars@larsbobach.de.