Wie die Agenda von MeisterTask funktioniert

MeisterTask hat die neue Funktion der Agenda vorgestellt. Wofür sie gedacht ist, wie sie funktioniert und was sie kann bzw. auch nicht kann, das erfährst Du in diesem Beitrag.

Links

MeisterTask

Die Agenda von MeisterTask

Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, war ich überrascht. Das Dashboard, also da, wo normalerweise meine Nachrichten und Aufgaben sind, kann ich jetzt austauschen und ein Board mit Spalten und Karten daraus machen. Das ist die Agenda. Ich habe den Sinn und Zweck zunächst gar nicht verstanden. Ich dachte nur, schon wieder etwas mehr.

Jetzt nach ein paar Wochen muss ich sagen, Hut ab, MeisterTask. Wenn man verstanden hat, wofür die Agenda ist und sie auch richtig nutzt, bietet die neue Funktion einen wirklichen Mehrwert.

Das Dashboard, wie man es kennt: Auf der rechten Seite findest Du Deine Aufgaben als Karten, sowie Deine Benachrichtigungen in einer Spalte angeordnet.

MeisterTask Dashboard
Das Dashboard

Die Agenda findest Du auf der linken Seite unter Dashboard. Wenn Du sie anklickst, öffnet sich ein neues Board.

MeisterTask Agenda Button

Auch hier hast Du Karten, die in Spalten sortiert sind. Du kannst die Namen der Spalten ganz nach Deinen Belangen vergeben. Bei mir heißen sie FOKUS, DIESE WOCHE, DIESEN MONAT und DELEGIERT. Natürlich kannst Du auch Spalten hinzufügen.

MeisterTask Agenda
Die Agenda

Der eigentliche Clou ist, das Du links alle Dir zugewiesenen Aufgaben aus sämtlichen Boards, also aus allen Projekten, aufgelistet bekommst. Diese Aufgaben kannst Du nun nach Belieben in Deine Agenda ziehen.

Agenda Aufgaben per Drag & Drop sortieren
Aufgaben per Drag & Drop zuordnen

Die neue Agenda von MeisterTask bietet Dir einen Überblick über alle Deine Aufgaben, ohne das Du in die einzelnen Boards wechseln mußt. Zusätzlich kannst Du sie Dir sortieren, wie es Dir passt.

Neben der Möglichkeit die Aufgaben per Drag & Drop in der Agenda zu sortieren, kannst Du das auch im Aufgaben-Dialog machen.

Agenda Pin-Icon in Aufgabenkarte
Neues Icon im Aufgaben Dialog

Dazu findest Du in den einzelnen Aufgabenkarten ein neues Icon, den „Pin“. Wenn Du das Pin-Icon anklickst, werden Dir die Spalten Deiner Agenda angezeigt und Du kannst die Einordnung direkt aus der Aufgabe heraus vornehmen.

Fazit

Die Agenda ist wirklich eine tolle Funktionalität. Du kannst Dir Deine Aufgaben so zusammenstellen, wie es für Deinen Arbeitsablauf am besten passt. Du brauchst nicht mehr die einzelnen Boards aufrufen, um zu sehen, was Du zu tun hast. Stattdessen hast Du nun ein persönliches Cockpit.

Das Einzige, was mir überhaupt nicht gefällt ist, dass es die Funktion nicht für die iPad App gibt. Mit der iPad App hat man nicht die Möglichkeit mit der Agenda zu arbeiten. Man muss über den Browser gehen. Und mit MeisterTask im Browser auf dem iPad gibt es leider hier und da die kleinere Einschränkung. Das ist aber auch das Einzige, was ich sagen kann, was mir nicht gefällt.

Die Agenda-Funktion gibt es in der Business- und ProVersion von MeisterTask. Wer bisher noch nicht upgedatet hat, dem liefert diese neue Funktion vielleicht einen guten Grund dafür das jetzt zu tun.

Insgesamt also ein „Thumbs up“ für die neue MeisterTask Funktion.

Falls Du Fragen zur Agenda und ihrem Einsatz hast oder was Du für Dich da herausziehen kannst, schreib mir eine E-Mail an fraglars@larsbobach.de oder hinterlasse einen Kommentar auf YouTube mit #fraglars.

Ich wünsche Dir mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Zusammenfassung
Wie die Agenda von MeisterTask funktioniert
Titel
Wie die Agenda von MeisterTask funktioniert
Beschreibung

MeisterTask hat die Funktion der Agenda vorgestellt. Wofür sie gedacht ist, wie sie funktioniert und was sie kann bzw. nicht, das erfährst Du hier.