10 Funktionen von ToDoist, die Du vielleicht noch nicht kennst

ToDoist ist das Kontrollzentrum meiner Arbeit, ja, vielleicht sogar meines Lebens. In ToDoist erfasse ich meine Ziele, Projekte und Aufgaben und plane meine Monate, Wochen und Tage.

Todoist Funktionen erklärt

Die Stärke der App liegt in der Einfachheit. Jeder kann, ohne Studium einer Anleitung, sofort loslegen und anfangen, sich und seine Aufgaben zu organisieren.

Dennoch ist ToDoist wahnsinnig mächtig und die ganze Funktionalität ist unter der einfachen Oberfläche gut versteckt. Das ist eine Kunst für sich und eine der großen Stärken dieses Taskmanagers.

Todoist: Wie Du den Eingangskorb zum Speichern von Webseiten nutzen kannst

Programme und Dienste zum Speichern von Webseiten für späteres Lesen habe ich schon viele ausprobiert. Angefangen von Read-it-later, über Instapaper bis hin zu Pocket, wie Read-it-later jetzt heisst.

Den ToDoist Eingangskorb nutzen

Nachdem ich das ewige Hin und Her satt hatte, musste zeitweise Evernote auch dafür herhalten. Aber eines hatten alle Dienste gemein: Auch wenn ich dort Netzfundstücke komfortabel ablegen konnte, angeschaut habe ich sie mir später nie wieder.

Aus Read-it-later wurde Read-it-never…

Drei Funktionen, weshalb ich den Todoist liebe – Gastartikel von Ivan Blatter

Lars ist nicht der einzige begeisterte Nutzer von Todoist – ich kann mich hier auch einreihen. 🙂

Als Personal Trainer für neues Zeitmanagement habe ich sehr viele Tools getestet und in meinem Alltag eingesetzt. Schließlich will ich meinen Kunden auch helfen, das beste Tool für sie zu finden.

warum todoist das beste programm ist

Hängen geblieben bin ich aber beim Todoist. Ich halte den Todoist in all seiner Schlichtheit für das beste Programm, das momentan erhältlich ist.

Hier zeige ich dir, von welchen drei Funktionen ich am meisten begeistert bin.

Mit den Todoist Email-Adressen auf dem Weg zum Inboxzero

Viele der täglichen Aufgaben ergeben sich aus eingehenden Emails. Der Email-Eingangskorb wird zu einer erweiterten und ungeordneten ToDo-Liste. Aufgeschobene Emails bleiben teilweise ewig dort hängen.

Mit den Todoist Email-Adressen auf dem Weg zum Inboxzero

Der leere Eingangskorb (Inboxzero) rückt in weite Ferne oder – noch viel schlimmer – hat sich bisher noch nie eingestellt.

Aber wie erstelle ich am einfachsten aus eingehenden Emails eine Aufgabe in meinem Taskmanager? Und wie erhalte ich regelmäßig das befreiende Gefühl des leeren Eingangskorbs und werde ein echter Inboxzero?

Mit meinem Lieblings-Taskmanager Todoist ist das ganz einfach.

Alle neuen Funktionen von ToDoist 10 für iOS

Ausprobieren von Taskmanagern war eines meiner eher zeitintensiven Hobbies. Bis ich im Juni 2014 auf ToDoist gestoßen bin.

Neue Funktionen von ToDoist 10 iOS

Seitdem bleibe ich ToDoist treu, ganz brav, aber aus gutem Grund: Das einfache und doch sehr durchdachte Interface, gepaart mit ausreichender Funktionalität ist für mich zur Zeit unschlagbar.

Schön, dass ToDoist sich aber nicht auf den Erfolgen ausruht und jetzt die Version 10 für iOS veröffentlicht hat.

Ohmmm, so motivierst Du Dich mit dem ToDoist-Karma

Ihr dürft mich ab sofort Meister nennen. Vor ein paar Wochen habe ich in ToDoist die Schallmauer von 10.000 Karma-Punkten durchbrochen und wurde damit zum ToDoist-Karma-Meister.

So funktioniert das ToDoist Karma

Lächerlich?

Vielleicht, aber das ToDoist Karma ist eines der versteckten Features, deren Sinn einem erst bei regelmäßigem Gebrauch des Taskmanagers aufgeht.

Meine drei wichtigsten Produktivitätstools

Der Zeitmanagementexperte und Blogger Ivan Blatter hat eine neue Blog-Parade gestartet:

Welches sind Deine drei wichtigsten und/oder liebsten Tools, um produktiver zu arbeiten?

Tools für mehr Produktivität, Apps zu Produktivität

Ivan Blatter hätte sich keine schwierigere Frage ausdenken können.

Für mich, der sich mit dem Thema intensiv beschäftigt und etliche Tools zur Produktivitätssteigerung im Einsatz hat, ist es gar nicht so einfach, sich auf drei Tools zu beschränken.

Mir hätte die Frage nach den 10 (oder besser 20…) wichtigsten Tools deutlich besser gefallen…

Welcher ist der beste Taskmanager? Ein Vergleichstest

Die Zeiten, als mich mein Time/system als treuer Freund durch den Tag und mein Berufsleben begleitete, sind lange vorbei. Es kommt mir mittlerweile vor wie ein anderes, weit entferntes Leben.

Taskmanager im Vergleich

 

Mit der heutigen Aufgabenflut oder besser: dem Aufgaben-Tsunami wäre mein Ringbuch komplett überfordert. Schade, aber auch nicht weiter schlimm, denn dafür gibt es heutzutage sehr gute Taskmanager.

Aber, wie aus der Masse der Programme das Richtige auswählen?

Von Old-School zu New-School im Task Management

Ohne Task-Management und Aufgabenlisten ist mein Berufsleben unvorstellbar. Direkt nach der Uni nutzte ich dazu das Time/system. Termine, Aufgaben und Ideen wurden darin zentral gesammelt. Eine schöne und im Vergleich zu jetzt sehr ruhige Zeit.

Software zur Organisation von Aufgaben Task Management Mac

Wenn ich so durch die alten Time/system Kalender blättere, erfasst mich eine Welle der Nostalgie.

Ich staune und bin fasziniert, wie wenig Aufgaben ich jeden Tag erledigen musste. Ich konnte mich wirklich auf zwei bis vier wichtige Tasks pro Tag beschränken. Unglaublich und heute unvorstellbar…