Die Todoist Schnelleingabe erklärt

Die Todoist Schnelleingabe wurde in einem der letzten Updates deutlich aufgehübscht. Auch wurde in der OS X Version das nervige Öffnen von Todoist im Anschluss an die Schnelleingabe endlich unterbunden.

ToDoIst Schnelleingabe

Einsteiger in Todoist tun sich aber mit der Syntax der Schnelleingabe oft schwer. Grund genug, diese einmal grundlegend zu erklären.

Das folgende Video zeigt die Grundfunktionalität:

Todoist Business: Wohin geht die Entwicklung? Ein Interview mit Allan Christensen [Podcast 007]

Als COO von Todoist hat Allan Christensen eine Menge zu erzählen – über seinen persönlichen Werdegang, die Entwicklung des Unternehmens, die spezielle Unternehmenskultur und es gibt natürlich auch ein paar super Produktivitätstipps.

Podcast 007

In dieser Interviewfolge des „Produktiv in digitalen Zeiten“-Podcasts hat er außerdem zwei besondere Geschenke für alle Hörer und Leser mitgebracht.

Hier das komplette Interview in Schriftform:

10 Gründe, warum ich Todoist als Taskmanager nutze

Es gibt viele Taskmanager, eigentlich zu viele. Einige davon sind kostenlos, einige wenige sehr teuer. Manche sind so komplex, dass sie das Leben komplizierter machen, als es eh schon ist.

10 Gruende Todoist

Ich habe schon viele davon ausprobiert: Things, Omnifocus, Nozbe, Wunderlist, 2Do etc. Aber mittlerweile nutze ich seit Jahren Todoist.

Hier sind die 10 Gründe, warum ich mich für Todoist als Taskmanager entschieden habe:

Gastartikel: TaskClone – Die magische Verbindung zwischen Evernote und ToDo-App

In meinem Berufsalltag beschäftige ich mich mit vielen unterschiedlichen Themen, da ich in unserer Firmengruppe mehrere Rollen innehabe. Dies erfordert immer alle Aufgaben und deren Prioritäten im Blick zu haben. Nicht immer gelingt mir dies, und so suche stetig nach Verbesserungen in meinen täglichen Abläufen.

Gastartikel

Seit Jahren nutze ich Evernote, um insbesondere in den vielen Meetings alles Wichtige zu notieren und ToDos festzuhalten. Evernote ist großartig, aber als ToDo-Liste nicht geeignet.

Wie ich Evernote und Todoist zusammen nutze

Eine der mir am häufigsten gestellten Fragen bezieht sich auf das Zusammenspiel von Evernote und Todoist: Wie arbeiten die beiden Apps zusammen? Wo sehe ich die Schnittstellen? Wie ergänzen sie sich? Wo ist die Grenze des einen und der Vorteil des anderen?

Schnittstelle zwischen evernote und todoist

Uff, eine ganze Menge Holz. Hoffentlich reicht ein Artikel zur Beantwortung all dieser Fragen aus…

Ach Quatsch, ich stelle Euch einfach vor, wie ich Evernote und Todoist nutze und lasse Euch an meinem Workflow teilhaben. Vielleicht sind die meisten Fragen damit schon beantwortet.

Das ganz neue ToDoist: Eine Übersicht

Generell bin ich Neuem gegenüber immer aufgeschlossen. So habe ich mich auch über die Ankündigung von ToDoist, den Taskmanager komplett zu überarbeiten, sehr gefreut.

ToDoIst

Nach dem Update war die Überraschung erst einmal groß: Alles sieht anders aus, auch das Logo hat sich komplett verändert. OK, daran muss man sich erst einmal gewöhnen.

Aber was hat sich unter der neuen Oberfläche getan? Welche Funktionalität wurde hinzugefügt oder verbessert?

10 Funktionen von ToDoist, die Du vielleicht noch nicht kennst

ToDoist ist das Kontrollzentrum meiner Arbeit, ja, vielleicht sogar meines Lebens. In ToDoist erfasse ich meine Ziele, Projekte und Aufgaben und plane meine Monate, Wochen und Tage.

10 Funktionen ToDoIst

Die Stärke der App liegt in der Einfachheit. Jeder kann, ohne Studium einer Anleitung, sofort loslegen und anfangen, sich und seine Aufgaben zu organisieren.

Dennoch ist ToDoist wahnsinnig mächtig und die ganze Funktionalität ist unter der einfachen Oberfläche gut versteckt. Das ist eine Kunst für sich und eine der großen Stärken dieses Taskmanagers.

Todoist: Wie Du den Eingangskorb zum Speichern von Webseiten nutzen kannst

Programme und Dienste zum Speichern von Webseiten für späteres Lesen habe ich schon viele ausprobiert. Angefangen von Read-it-later, über Instapaper bis hin zu Pocket, wie Read-it-later jetzt heisst.

Den ToDoist Eingangskorb nutzen

Nachdem ich das ewige Hin und Her satt hatte, musste zeitweise Evernote auch dafür herhalten. Aber eines hatten alle Dienste gemein: Auch wenn ich dort Netzfundstücke komfortabel ablegen konnte, angeschaut habe ich sie mir später nie wieder.

Aus Read-it-later wurde Read-it-never…

Drei Funktionen, weshalb ich den Todoist liebe – Gastartikel von Ivan Blatter

Lars ist nicht der einzige begeisterte Nutzer von Todoist – ich kann mich hier auch einreihen. 🙂

Als Personal Trainer für neues Zeitmanagement habe ich sehr viele Tools getestet und in meinem Alltag eingesetzt. Schließlich will ich meinen Kunden auch helfen, das beste Tool für sie zu finden.

Ivan Blatter

Hängen geblieben bin ich aber beim Todoist. Ich halte den Todoist in all seiner Schlichtheit für das beste Programm, das momentan erhältlich ist.

Hier zeige ich dir, von welchen drei Funktionen ich am meisten begeistert bin.

Mit den Todoist Email-Adressen auf dem Weg zum Inboxzero

Viele der täglichen Aufgaben ergeben sich aus eingehenden Emails. Der Email-Eingangskorb wird zu einer erweiterten und ungeordneten ToDo-Liste. Aufgeschobene Emails bleiben teilweise ewig dort hängen.

Mit den Todoist Email-Adressen auf dem Weg zum Inboxzero

Der leere Eingangskorb (Inboxzero) rückt in weite Ferne oder – noch viel schlimmer – hat sich bisher noch nie eingestellt.

Aber wie erstelle ich am einfachsten aus eingehenden Emails eine Aufgabe in meinem Taskmanager? Und wie erhalte ich regelmäßig das befreiende Gefühl des leeren Eingangskorbs und werde ein echter Inboxzero?

Mit meinem Lieblings-Taskmanager Todoist ist das ganz einfach.