Der große Notiz-App Vergleich: Das Schreibgefühl

Heute die erste Folge meines ultimativen und großen iPad Notiz-App Vergleichstests. Für alle, die es wirklich ernst meinen mit dem Schreiben und den handschriftlichen Notizen auf dem iPad.

In diesem Vergleichstest gucken wir uns die folgenden iPad Notiz-Apps einmal genauer an: GoodNotes 4, GoodNotes 5 (beta), Noteshelf 2, Notes Plus und Notability.

Hier mein Vergleich als Video oder zum Lesen:

Mach Dein Ding Workshop mit Lars Bobach

In dieser Folge geht es um das Schriftbild und das Schreibgefühl dieser iPad Apps für handschriftliche Notizen.

Je nachdem, wie das Schriftbild ist und wie schnell die App reagiert ergibt sich ein
ganz anderes Schreibgefühl und das wollen wir uns heute mal bei den Apps einmal genauer angucken.

Notes Plus

Notes Plus.jpg

Am meisten enttäuscht bin ich eigentlich von Notes Plus, eine wirklich tolle App mit großem Funktionsumfang. Aber die Schrift wird teilweise verschluckt und das Schriftbild ist wirklich alles andere als schön. Es hat aus meiner Sicht den größten Lag, also den größten Abstand zwischen Stift und der Linie die man zeichnet, also das ist ganz klar mein letzter Platz.

GoodNotes 4 und 5

GoodNotes4.jpg

GoodNotes 5

GoodNotes5.jpg

Dritter Platz ist GoodNotes. Das Schriftbild hat sich von Version 4 auf Version 5 nicht wirklich verändert. Man hat endlich mal unterschiedliche Stifte, das macht etwas aus. Es gibt ja auch ein bisschen Freude, wenn man mit unterschiedlichen Stiften arbeitet, aber generell ist das Schriftbild nicht schön. Das wirkt sehr geglättet und irgendwo macht es keinen richtigen Spaß, sich das Schriftbild hinterher nochmal anzuschauen.

Notability

Notability.jpg

Auf Platz zwei dann Notability. Das Schriftbild auch nicht wunderschön, aber durch dieses geringe Lag, durch diese Performance, dadurch hat man wirklich ein sehr gutes Gefühl beim Schreiben. Das Schriftbild leidet leider etwas und ist etwas krakelig.

Noteshelf 2

Noteshelf2.jpg

Testsieger IST eindeutig Noteshelf 2. Das macht richtig Laune damit zu schreiben und seit den ersten Versionen von Noteshelf 2 haben sie deutlich am Lag gearbeitet, das ist viel geringer geworden. Ich würde mal sagen, sogar ein bisschen besser als GoodNotes, nicht ganz so wie bei Notability, aber man merkt es kaum und es macht einfach richtig Laune und Bock damit zu schreiben, weil das Schriftbild einfach so wahnsinnig schön ist.

Fazit: Wenn es um Schriftbild und Schriftgefühl geht, ist Noteshelf 2 meine erste Wahl.