Handschrift auf dem iPad: Test der Folie PaperLike

Wer meinen Blog oder meinen YouTube-Kanal verfolgt, weiß, dass ich sehr gerne digitale Mitschriften, also handschriftliche Notizen, auf dem iPad erstelle und mich damit sehr intensiv beschäftige. Nun steht ein Test der Folie PaperLike an, die auf dem iPad ein Gefühl des Schreibens auf Papier vermitteln soll.

Hier mein Kurztest als Video oder zum Lesen:

Meistertask Workshop mit Lars Bobach

Letztes Jahr, 2017, hat Jan Sapper aus Hamburg eine Kickstarter Kampagne gemacht. Er war der Ansicht, dass Handschrift mit dem Apple Pencil richtig gut auf dem iPad funktioniert, aber das Schreibgefühl ein bisschen zu wenig Widerstand bietet. Also hat er eine neue Folie mit dem Namen „Paperlike“ herausgebracht.

Nachdem ich diese Folie nun schon längere Zeit hier liegen habe, ist es nun an der Zeit, sie zu testen.

Die Montage der Folie habe ich leider nicht ganz ohne Blasenbildung hinbekommen. Was sofort auffällt ist, dass das ganze Bild sehr matt geworden ist. Die Brillanz, die man sonst durch das Retina Display kennt, ist nicht mehr vorhanden. Es wirkt sehr grobkörnig dadurch.

Nun kommen wir zum Schreibgefühl. Nach dem ersten Kurztest kann ich folgendes sagen:



Plus:
Ein minimal verbessertes Schreibgefühl, es ist etwas mehr Widerstand beim Schreiben vorhanden.

Minus:

Keine Brillanz des Displays und ein körniges Bild.

Fazit:
Die Folie konnte mich nicht überzeugen. Durch die fehlende Brillanz des Display kommt für mich ein Langzeittest leider nicht in Frage.